France TV sichert Übertragung zu

GP Plouay und Bretagne Classic finden nun doch statt

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "GP Plouay und Bretagne Classic finden nun doch statt"
Amy Pieters (Boels-Dolmans) und Oliver Naesen (Ag2r La Mondiale, nicht im Bild) gewannen 2018 in Plouay. | Foto: Cor Vos

05.02.2019  |  (rsn) - Nur vier Tage, nachdem sie die Absage ihrer beiden Rennen verkündeten, haben die Veranstalter des Women's WorldTour-Rennens GP Plouay und der Männer-WorldTour-Veranstaltung Bretagne Classic auf Twitter eine 180-Grad-Kehrtwende hingelegt: "Vielen Dank für Eure Unterstützung! Wir werden alle belohnt, der Weltcup der Frauen (30.8.) und der Bretagne Classic (1.9.) finden statt und werden live von France TV übertragen", hieß es dort am gestrigen Montag.

Am 31. Januar hatte France TV zunächst entschieden, die beiden Eintagesrennen am letzten August-Wochenende künftig nicht mehr übertragen zu wollen. Darauf reagierten die bretonischen Veranstalter mit der Ankündigung, ihre Rennen dann wohl absagen zu müssen. "Ich hatte damit überhaupt nicht gerechnet. Das traf mich wie ein Donnerschlag", sagte Jean-Yves Tranvaux vom Rennveranstalter der französischen Ouest France. "Unter diesen Bedingungen kann ich nicht weitermachen. Das ist das Ende von Plouay! Wenn es keine Live-Übertragung gibt, verlieren wir unsere WorldTour-Lizenz und die Verträge mit unseren Partnern werden obsolet."

Nun aber scheint France TV seinen Entschluss noch einmal überdacht und sich doch für eine Übertragung der Rennen entschlossen zu haben, was deren Fortbestand sichert.

Bereits in den Jahren 2007 und 2008 war das damals auch bei den Männern noch unter dem Namen GP Plouay bekannte Rennen nicht von France TV übertragen worden. "Damals konnten wir weitermachen, weil unser Budget stark genug war und das Rennen woanders übertragen wurde", so Tranvaux rückblickend. Inzwischen aber sei die Veranstaltung finanziell aber ohne die Übertragung des größten französischen Senders nicht mehr tragbar. Schon 2018 habe man trotz der Übertragung keine ausgeglichene Bilanz mehr vorweisen können.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de la Provence (2.1, FRA)
  • Clasica de Almeria (1.HC, ESP)
  • Trofeo Laigueglia (1.HC, ITA)
  • Colombia 2.1 (2.1, COL)
  • Tour of Oman (2.HC, OMN)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)