“Mir ist egal, wer immer es ist“

Toursieger Thomas gibt nichts auf die Gerüchte um Tinkov

Foto zu dem Text "Toursieger Thomas gibt nichts auf die Gerüchte um Tinkov"
Geraint Thomas bei der Valencia-Rundfahrt 2019 | Foto: Cor Vos

09.02.2019  |  (rsn) - Sky-Kapitän Geraint Thomas gibt nichts auf Meldungen, wonach Oleg Tinkov sein Team übernehmen wollte. "Freitag (dem Tag als das Gerücht aufkam, d.Red.), erzählte es mir unser Pressesprecher. Bis dahin hatte ich nicht das geringste darüber gehört," erklärte der Tousieger gegenüber cyclingnews.com.

Er konzentriere sich nur aufs Radfahren und überlasse den Rest den Teamchefs Dave Brailsford und Fran Millar. Thomas: "Wenn Tinkov das macht, stört es mich nicht. Mir ist egal, wer auch immer es ist, wenn er nur genug Geld investiert, um das Team am Leben zu halten." Zu Tinkov meinte er lapidar: "Er ist ein Charakter, wissen Sie?"

Thomas startet zurzeit bei der Valencia-Rundfahrt. Die 3. Etappe beendete der Brite im zweiten Teil des nach einem Sturz geteilten Hauptfeldes auf Rang 39 (+0:11)  hinter  Tagessieger Greg Van Avermaet (CCC Team). In der Gesamtwertung belegt er Platz 17 (+0:31). Trotzdem ist mit seinem Abschneiden zufrieden.

Ob Thomas allerdings heute bei der Königsetappe mithalten kann, bezweifelt er.  "Ich glaube nicht, dass ich dabei sein werde. In dieser Form bin ich noch nicht. Es ist sehr steil und mehr etwas für die Jungs wie Valverde, die schon besser drauf sind", sagte der Waliser.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)