Groenewegen gewinnt Valencia-Finale

Laporte zum Besseges-Abschluss mit Doppelschlag

10.02.2019  |  (rsn) - In der neuen Rubrik Ergebnisse liefern wir ab sofort in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour-Serie.

Grand Prix Alanya (1.2)
Lucas Carstensen (Bike Aid) hat beim Grand Prix Alanya in der Türkei seinen ersten Saisonsieg ersprintet. Der 24-jährige Hamburger setzte sich nach 153 Kilometern rund um den Badoert an der türkischen Riviera vor dem Weißrussen Yauheni Karaliok und den Polen Patryk Stosz (CCC Development Team) durch. Carstenens Anfahrer Aaron Grosser konnte sich als Sechster ebenfalls weit vorne platzieren.

Endstand:
1. Lucas Carstensen (Bike Aid)
2. Yauheni Karaliok s.t.
3. Patryk Stosz (CCC Development)
...
6. Aaron Grosser (Bike Aid)
________________________________________________________________

Etoile de Besseges (2.1), 4. Etappe
Christophe Laporte (Cofidis) hat das abschließende Zeitfahren des Etoile de Besseges gewonnen und sich damit auch den Gesamtsieg gesichert. Der Franzose, der am Freitag schon die 2. Etappe für sich entschieden und seitdem das Klassement angeführt hatte, verwies im 10,7 Kilometer langen Kampf gegen die Uhr, der mit einem knapp zwei Kilometer langen Aufstieg hinauf zur Kapelle von Ales zu Ende ging, den Schweden Tobias Ludvigsson (Groupama - FDJ) um 48 Hundertstel auf Rang zwei. Das Tagespodium komplettierte der Belgier Jimmy Janssens (Corendon - Circus).

Tageswertung:
1. Christophe Laporte (Cofidis)
2. Tobias Ludvigsson (Groupama - FDJ) s.t.
3. Jimmy Janssens (Corendon - Circus +0:13
4. Bauke Mollema (Trek - Segafredo) s.t.
5. Sep Vanmarcke (EF Education First) +0:18

Gesamtendstand:
1. Christophe Laporte (Cofidis)
2. Tobias Ludvigsson (Groupama - FDJ) +0:16
3. Jimmy Janssens (Corendon - Circus) +0:29
4. Bauke Mollema (Trek - Segafredo) s.t.
5. Sep Vanmarcke (EF Education First) +0:34
_________________________________________________________________

Valencia-Rundfahrt (2.1), 5. Etappe
Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma) hat zum Abschluss der Valencia-Rundfahrt seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Niederländer setzte sich über 88 Kilometer der 5. Etappe von Paterna nach Valencia im Sprint knapp vor dem Norweger Alexander Kristoff (UAE-Team Emirates) und dem italienischen Europameister Matteo Trentin (Mitchelton - Scott) durch.

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen mehr. Der Spanier Ion Izagirre (Astana) verteidigte sein Gelbes Trikot und feierte seinen ersten Rundfahrterfolg seit knapp vier Jahren. Überschattet wurde das Finale von einem Massensturz am Schlusskilometer, so dass nur etwa 20 Fahrer um den letzten Tagessieg sprinteten.

Tageswertung:
1. Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma)
2. Alexander Kristoff (UAE-Team Emirates) s.t.
3. Matteo Trentin (Mitchelton - Scott)
4. Luka Mezgec (Mitchelton - Scott)
5. Nacer Bouhanni (Cofidis)

Gesamtendstand:
1. Ion Izagirre Insausti (Astana) 14:18:27
2. Alejandro Valverde (Movistar)+0:07
3. Pello Bilbao (Astana) s.t.
4. Dan Martin (UAE Team Emirates) +0:16
5. Dylan Teuns (Bahrain - Merida) +0:18
_________________________________________________________________

Südafrikanische Meisterschaften, Straßenrennen Männer
Daryl Impey (Mitchelton - Scott) hat sich bei den Südamerikanischen Meisterschaften nach dem Zeitfahren auch im Straßenrennen den Sieg gesichert. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag in Tshwane über 162 Kilometer als Solist durch und wiederholte damit seinen Doppelerfolg vom Vorjahr, als er ebenfalls in beiden Disziplinen siegreich war.

Chancenlos gegen den 34-jährigen Impey war die Phalanx von Dimension Data, der nur die Plätze zwei bis sechs blieb. Bester des südafrikanischen WorldTour-Rennstalls war dabei Ryan Gibbons, der 25 Sekunden hinter dem zweimaligen Gewinner der Tour Down Under ins Ziel kam, gefolgt von Stefan de Bod, der bereits im Zeitfahren Rang zwei belegt hatte.

Endstand:
1. Daryl Impey (Mitchelton - Scott) +0:25
2. Ryan Gibbons (Dimension Data) +0:25
3. Stefn de Bod (Dimension Data) +0:31
4. Reinardt Janse van Rensburg (Dimension Data) +0:47
5. Nic Dlamini (Dimension Data) +0:57
________________________________________________________________

Südafrikanische Meisterschaften, Straßenrennen Frauen
Ashleigh Moolman (CCC - Liv) hat sich in ihrer südafrikanischen Heimat zum fünften Mal den Titel gesichert. Die 33-Jährige setzte sich am Sonntag in Tshwane im Straßenrennen über 136 Kilometer mit deutlichem Vorsprung von 1:51 Minuten auf Juanita Venter durch und holte sich erstmals seit 2015 wieder den nationalen Titel. Dritte wurde mit 3:01 Minuten Rückstand Joanna van de Winkel.

Moolman sorgte zugleich für den ersten Saisonsieg ihres neu zusammen gestellten Teams, dem unter anderem auch Cross-Weltcupgewinnerin Marianne Vos angehört.

Endstand:
1. Ashleigh Moolman (CCC - Liv)
2. Juanita Venter +1:51
3. Joanna van de Winkel +3:01
4. Tiffany Keep +3:50
5. Carla Oberholzer +3:51
_________________________________________________________________

Vuelta a la Comunitat Valenciana Feminas (1.2)
Lotte Kopecky hat bei der Premiere der Vuelta a la Comunitat Valenciana Feminas den Lotto Soudal Ladies den ersten Saisonsieg beschert. Die 23-jährige Belgierin verwies bei dem Eintagesrennen über 88,3 Kilometer von Paterna nach Valencia die für das deutsche Canyon-SRAM-Team fahrende Britin Alice Barnes im Massensprint auf den zweiten Platz. Dritte wurde beim ersten Profieinsatz ihre vietnamesische Teamkollegin Thi That Nguyen.

Endstand:
1. Lotte Kopecky (Lotto Soudal Ladies)
2. Alice Barnes (Canyon-SRAM) s.t.
3. Thi That Nguyen (Lotto Soudal Ladies)
4. Silvia Persico (Valcar Cylance Cycling)
5. Anna Trevisi (Alé Cipollini)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine