Nur Wallays und Iversen müssen noch pausieren

Lotto Soudal: Das Krankenlager lichtet sich

12.02.2019  |  (rsn) - Schwer gebeutelt wurde gleich zu Saisonbeginn das belgische Lotto-Soudal-Team. Jelle Wallays zog sich bei einem schweren Sturz bei der Vuelta a San Juan schwere Gesichtsverletzungen zu, Neoprofi Rasmus Iversen brach sich bei der Mallorca Challenge das Schlüsselbein und Rasmus Iversen und Tim Wellens musste aufgrund einer Grippe seinen Start beim Etoile de Bessèges absagen. Dazu kamen eine Handverletzung bei Tiesj Benoot, der ebenfalls in San Juan gestürzt war, eine Weisheitszahnoperation bei Sprinter Caleb Ewan sowie eine Grippe bei Harm Vanhoucke. Bis auf Wallays, der sich noch zahnärtzlichen Eingriffen unterziehen muss, und Iversen, der am Schlüsselbein operiert wurde, sitzen aber alle Fahrer mittlerweile wieder im Sattel, um sich auf ihre nächsten Einsätze vorzubereiten, wie Teamarzt Servaas Bingé erklärte. Beruhigend für die Teamleitung: Vor allem Wellens, Benoot und Ewan könnte in der vorgesehenen Intensität trainieren, so Bingé.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)