Ergebnismeldung 77. Paris-Nizza

Nur Simon Yates stärker als Politt, Kwiatkowski verteidigt Gelb

Foto zu dem Text "Nur Simon Yates stärker als Politt, Kwiatkowski verteidigt Gelb"
Simon Yates (Mitchelton - Scott) hat das Zeitfahren von Paris-Nizza gewonnen. | Foto: Cor Vos

14.03.2019  |  (rsn) - Nils Politt (Katusha - Alpecin) hat im Einzelzeitfahren von Paris-Nizza nur knapp seinen ersten Saisonsieg verpasst. Der 24-jährige Kölner musste sich auf dem 25,5 Kilometer langen Parcours von Barbentane lediglich Simon Yates (Mitchelton - Scott) geschlagen geben. Der Brite setzte sich in 30:26 Minuten mit sieben Sekunden Vorsprung gegenüber Politt durch. Als Dritter verteidigte Michal Kwiatkowski (Sky / +0:11) souverän sein Gelbes Trikot.

Der Pole konnte seinen Vorsprung im Gesamtklassement sogar ausbauen, liegt nun 19 Sekunden vor seinem kolumbianischen Teamkollegen Egan Bernal, der im Zeitfahren Rang sechs belegte. Vom zweiten auf den dritten Rang fiel der Spanier Luis Leon Sanchez (Astana / +0:28) zurück. Der Österreicher Felix Großschartner (Boa - hansgrohe) rückte auf Platz sieben vor.

Tageswertung:
1. Simon Yates (Mitchelton - Scott) 30:26
2. Nils Politt (Katusha - Alpecin) +0:07
3. Michal Kwiatkowski (Sky) +0:11
5. Lawson Craddock (EF Education First) +0:15
6. Egan Bernal (Sky) s.t.
7. Daniel Martinez (EF Education First)
8. Tom Scully (EF Education First) +0:27
9. Marc Soler (Movistar) +0:30
10. Luis Leon Sanchez (Astana) +0:30

Gesamtwertung:
1. Michal Kwiatkowski (Sky)
2. Egan Bernal (Sky) +0:19
3. Luis-Leon Sanchez (Astana) + 0:28
4. Wilko Kelderman (Sunweb) +1:01
5. Bob Jungels (Deceuninck - Quick-Step) s.t.
6. Nairo Quintana (Movistar) +1:05
7. Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) +1:09
8. Jack Haig (Mitchelton - Scott) +1:19
9. Rudy Molard (Groupama - FDJ) +1:22
10. Romain Bardet (AG2R - La Mondiale) +1:25


Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)