Van der Poel jubelt in Waregem

Finale des 74. Dwars door Vlaanderen im Video

Foto zu dem Text "Finale des 74. Dwars door Vlaanderen im Video"
Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) jubelt beim 74. Dwars door Vlaanderen. | Foto: Cor Vos

03.04.2019  |  (rsn) - Genau zwei Wochen, nachdem er beim Nokere Koerse noch gestürzt war, hat sich Cross-Weltmeister Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) nur wenige Kilometer vom dortigen Ziel entfernt seinen ersten WorldTour-Sieg gesichert. Der Niederländer gewann Dwars door Vlaanderen in Waregem im Sprint einer fünfköpfigen Gruppe vor dem Franzosen Anthony Turgis (Direct Energie) sowie dem Luxemburger Bob Jungels (Deceuninck - Quick-Step) und dem Österreicher Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe). Fünfter wurde nach 182 Kilometern der Belgier Tiesj Benoot (Lotto Soudal). Bester Deutscher war Nils Politt (Katusha - Alpecin), der mit 19 Sekunden Rückstand Rang 21 belegte.

Das Finale des 74. Dwars door Vlaanderen im Eurosport-Video:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)