Erster WorldTour-Rundfahrtsieg zum Greifen nah

Bora - hansgrohe ist im Baskenland noch lange nicht satt

Foto zu dem Text "Bora - hansgrohe ist im Baskenland noch lange nicht satt"
Emanuel Buchmann und Bora - hansgrohe stehen vor dem ersten Rundfahrtsieg auf WorldTour-Niveau | Foto: Cor Vos

13.04.2019  |  (rsn) - An diesem Samstag könnte die Erfolgsgeschichte von Bora - hansgrohe noch um ein Kapitel reicher werden. Denn Emanuel Buchmann schickt sich an, bei der Baskenland-Rundfahrt den ersten Gesamtsieg bei einer WorldTour-Rundfahrt für den Raublinger Rennstall von Ralph Denk zu holen.

Vor der abschließenden Etappe rund um Eibar, die zwar nur 118 Kilometer lang ist, aber nochmals mit sechs kategorisierten Anstiegen aufwartet, führt der Ravensburger mit komfortablen 54 Sekunden auf den Spanier Ion Izagirre (Astana). Und auf Rang drei folgt schon Teamkollege Maximilian Schachmann, der seinerseits schon drei Etappen im Baskenland gewann und bis gestern das Führungstrikot inne hatte, ehe er es am Freitag an Etappensieger Buchmann weiterreichte.

Angesichts der starken Leistungen in den vergangenen Tagen und der guten Ausgangslage, geht man bei Bora - hansgrohe selbstbewusst in die letzte Etappe. "Wir wollen das Gelbe Trikot nach Hause bringen", kündigte etwa der Sportliche Leiter André Schulze nach dem Buchmann-Coup an.

Ähnlich formulierte es auch Buchmann selbst. "Ich hoffe, dass wir morgen (Samstag) das Gelbe Trikot verteidigen können. Ich bin aber optimistisch, denn wir haben ein sehr starkes Team hier." Der Kletterspezialist ging dabei noch einen Schritt weiter und wollte es nicht nur dabei belassen, sich auf das Gelbe Trikot zu konzentrieren, um es sicher nach Hause zu bringen. "Wir versuchen jeden Tag zu gewinnen, und werden es auch auf der morgigen Etappe wieder versuchen", hofft Buchmann zudem, dass man am sechsten Rundfahrtag den bereits fünften Etappensieg einfahren kann.

Neben Buchmann selbst und Schachmann käme dafür auch der Österreicher Patrick Konrad in Frage, der als Gesamtsechster in den Schlussabschnitt geht.

Praktisch sicher hat Bora – hansgrohe das Grüne Trikot. In der Sonderwertung liegt Schachmann uneinholbar in Führung. Auch das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers hat Schachmann, mit über einer Minute Vorsprung auf die Konkurrenz. Läuft es perfekt, reist das Team von Ralph Denk mit fünf Etappensiegen und drei Wertungstrikots nach Hause. Ob sich das realisieren lässt, erfahren Sie heute Nachmittag bei uns im Live Ticker.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Amstel Gold Race (1.UWT, NED)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • 12° Tr. Città di S. (1.2U, ITA)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)