Giro d`Italia, Vuelta a Madrid, Kalifornien

Vorschau auf die Rennen des Tages / 12. Mai

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 12. Mai"
Die Trophäe des Giro d´Italia | Foto: Cor Vos

12.05.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Giro d`Italia, 2. Etappe - 205km
Das erste Straßenrennen dieses Giro führt das Feld hinaus aus Bologna und entlang des Apennin zum Zielort Fucecchio. Richtig bergig wird es auf den 205 Kilometern allerdings nicht: Der höchste Punkt wird nach 50 Kilometern (auf 774 Metern Höhe) erreicht, die einzigen beiden Bergwertungen in Montalbano (3. Kategorie) und San Baronto (4. Kategorie) stehen erst auf den letzten 50 Kilometern an. Für eine Fluchtgruppe gibt es heute zumindest das Bergtrikot zu gewinnen, der Tagessieg geht an einen Sprinter.

Denn vom Gipfel des San Baronto-Anstiegs verbleiben noch 26 Kilometer. Außerdem dürften sich genügend Teams mit Interesse an einer Sprintankunft finden. Die Zielanfahrt beinhaltet auf den letzten vier Kilometern einige Kurven und Kreisverkehre, die Zielgerade ist mit 900 Metern auf weiten Straßen hingegen wie gemacht für die schnellen Leute wie Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe), Elia Vivani (Deceuninck - Quick-Step), Arnaud Demare (Groupama - FDJ), Fernando Gaviria (UAE - Team Emirates) und Caleb Ewan (Lotto Soudal).

Zur Sonderseite mit Startliste:

 

Vuelta a Madrid (2.1), 3. Etappe - 100km
Der Abschluss der dreitägigen Rundfahrt findet auf einem 5,3 Kilometer langen Rundkurs in Madrid statt, der 19 Mal befahren wird und zu Rundenbeginn jeweils mit einem 1,5 Kilometer langen Anstieg aufwartet, der nach 64 Kilometern auch als Bergpreis der 3. Kategorie ausgefahren wird. Nach einer Abfahrt führen die letzten 1,3 Kilometern nochmals leicht bergauf. Das Ziel befindet sich vor dem Stadion Santiago Bernabéu, der Heimat von Real Madrid. Zu den Favoriten zählen wieder das Movistar-Duo Carlos Barbero und Eduard Prades sowie der Auftaktsieger Niccolo Bonifazio.

Zur Startliste:

Kalifornien-Rundfahrt (2.UWT), 1. Etappe - 143km
Zum Auftakt der siebentägigen WorldTour-Rundfahrt werden die Sprinter zum Zug kommen. Denn die 143 Kilometer rund um Sacramento sind praktisch tellerflach und kommen ohne Bergwertung aus. Favorisiert sind Max Walscheid (Sunweb), Peter Sagan (Bora - hansgrohe), John Degenkolb (Trek - Segafredo), Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step), Jasper Philipsen (UAE - Team Emirates) und Nacer Bouhanni (Cofidis).

Zur Sonderseite mit Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Winston Salem Cycling Classic (1.1, USA)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)