Fleche du Sud: Hermans siegt erneut

Tour of Norway: Boasson Hagen mit Doppelschlag

30.05.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tour of Norway (2.HC), 3. Etappe
Am dritten Tag konnten sich die Norweger nedlich über den ersten Heimsieg freuen. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) gewann das 180 Kilometer lange Teilstück zwischen Lyngdal und Kristiansand nach einer späten Attacke als Solist mit einem Vorsprung von einer Sekunde auf den Niederländer Joris Nieuwenhuis (Sunweb). Den Sprint des Feldes entschied Landsmann Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) vor Auftaktsieger Cees Bos (Sunweb) und dem Luxemburger Alex Kirsch (Trek - Segafredo) für sich.

Durch seinen zweiten Saisonsieg übernahm Boasson Hagen auch die Führung in der Gesamtwertung, wo er sieben Sekunden Vorsprung auf Bol und neun gegenüber Kristoff hat.

Tageswertung:
1. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data)
2. Joris Nieuwenhuis (Sunweb) +0:01
3. Alexander Kristoff (UAE Team Emrates) +0:02
4. Cees Bol (Sunweb) s.t.
5. Alex Kirsch (Trek - Segafredo)

Gesamtwertung:
1. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data)
2. Cees Bol (Sunweb) +0:07
3. Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) +0:09
4. Joris Nieuwenhuis (Sunweb) +0:10
5. Kristoffer Halvorsen (Ineos) +0:11

______________________________________________________________

Circuit de Wallonie (1.1)
Thomas Boudat (Total Direct Energie) hat in Belgien seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der Franzose setzte sich nach 192 Kilometern rund um Sont-sur-Marchienne im Sprint einer fünf Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Belgier Baptiste Planckaert (Wallonie Bruxelles) und seinem niederländischen Teamkollegen Niki Terpstra durch. Der französische Zweitdivisionär war mit drei Fahrern in der fünfköpfigen Spitzengruppe vertreten und konnte seine personelle Überlegenheit perfekt ausspielen.

Das deutsche Team Dauner D&DQ Akkon konnte sich über Rang sechs freuen, den der Niederländer Lars Oreel herausfuhr.

Endstand:
1. Thomas Boudat (Total Direct Energie)
2. Baptiste Planckaert (Wallonie Bruxelles) s.t.
3. Niki Terpstra (Total Direct Energie)
4. Oscar Riesebeek (Roompt - Charles)
5. Anthony Turgis (Total Direct Energie)
6. Lars Oreel (Dauner D&DQ Akkon) +0:40

________________________________________________________________

Fleche du Sud (2.2), 1. Etappe
Quinten Hermans (Telenet Fidea) hat bei der luxemburgischen Rundfahrt seinen zweiten Sieg binnen 24 Stunden eingefahren. Der Prologsieger setzte sich nach anspruchsvollen 157 Kilometern rund um Rumelange im Dreiersprint vor dem Niederländer Stef Krul (Metec) und seinem Landsmann und Teamkollegen Toon Aerts durch und geht nach seinem zweiten Saisonerfolg am Freitag im Trikot des Spitzenreiters auf die 2. Etappe.

Das Feld erreichte das Ziel mit über drei Minuten Rückstand. Bester Deutscher war John Mandrysch (P&S Metalltechnik), der den Zielstrich als Siebter überquerte, Jannik Steimle (Vorarlberg - Santic) wurde Zehnter.

Tageswertung:
1. Quinten Hermans (Telenet Fidea)
2. Stef Krul (Metec) s.t.
3. Toon Aerts (Telenet Fidea) +0:03
...
7. John Mandrysch (P&S Metalltechnik) +3:06
...
10. Jannik Steimle (Vorarlberg - Santic) s.t.

Gesamtwertung:
1. Quinten Hermans (Telenet Fidea)
2. Toon Aerts (Telenet Fidea) +0:10
3. Stef Krul (Metec) +0:12
...
5. Jannik Steimle (Vorarlberg - Santic) +3:15
...
9. Damian Lüscher (Swiss Racing Academy) +3:20

_______________________________________________________________

Thüringen Ladies Tour (2.1), 3. Etappe
Liane Lippert (Sunweb) hat am "Hanka-Berg“ knapp ihren ersten Saisonsieg verpasst. Die Deutsche Meisterin musste sich am Mittag nach 94 Kilometern rund um Dörtendorfnur der Norwegerin Vita Heine (Hitec Products) geschlagen geben. Dritte wurde Europameisterin Marta Bastianelli (Team Virtu), die Gewinnerin der gestrigen Etappe.

Kathrin Hammes (WNT - Rotor) erreichte zeitgleich mit der Siegerin als Elfte das Ziel und verteidigte ihr Gelbes Trikot der Spitzenreiterin. Die 30-jährige Kölnerin führt unverändert mit acht Sekunden Vorsprung gegenüber Beate Zanner (Maxx Solar Lindig) die Gesamtwertung an.

Die Italienerin Barbara Guarischi (Team Virtu) holte sich von Hammes das Punktetrikot zurück, die auch die Führung in der Bergwertung abgeben musste. Hier verbesserte sich die Niederländerin Pauliena Rooijakkers vom vierten auf den ersten Platz. Die Gesamtdritte Pernille Mathiesen (Sunweb) behauptete das Weiße Trikot der besten Nachwuchsfahrerin.

Tageswertung:
1. Vita Heine (Hitec Products)
2. Liane Lippert (Sunweb) s.t.
3. Marta Bastianelli (Virtu Cycling)

Gesamtwertung:
1. Kathrin Hammes (WNT - Rotor)
2. Beate Zanner (Maxx Solar Lindig) +0:08
3. Pernille Mathiesen (Sunweb) +0:12

________________________________________________________________

Tour of Taiyuan (2.2), 5. Etappe
Das Team Bike Aid hat auch am fünften Tag der chinesischen Rundfahrt knapp einen Etappensieg verpasst. 24 Stunden, nachdem Niko Holler bereits Rang zwei belegt hatte, wurde auch Lucas Carstensen Etappenzweiter. Nach 134 Kilometern von Guanquelou nach Hejin musste sich der Hamburger im Sprint nur dem Esten Martin Laas (Team Illuminate) geschlagen geben, der seinen bereits dritten Etappensieg bei der sechstägigen Rundfahrt bejubeln konnte.

An der Spitze der Gesamtwertung liegt vor der morgigen Schlussetappe weiterhin Laas' Teamkollege Cameron Piper. Dessen schärfster Verfolger, der Italiener Luca Raggio (Neri Sottoli - Selle Italia - KTM), hat deutliche 1:26 Minuten Rückstand auf den US-Amerikaner.

Tageswertung:
1. Martin Laas (Team Illuminate)
2. Lucas Carstensen (Bike Aid) s.t.
3. Giorgios Bouglas (Ningxia Sports Lottery)

Gesamtwertung:
1. Cameron Piper (Team Illuminate)
2. Luca Raggio (Neri Sottoli - Selle Italia - KTM) +1:26
3. Jeroen Meijers (Taiyuan Miogee) +2:15

  
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Kampioenschap van Vlaanderen (1.1, BEL)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)