Ergebnismeldung 71. Critérium du Dauphine

Teuns mit Ausreißercoup ins Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Teuns mit Ausreißercoup ins Gelbe Trikot"
Dylan Teuns (Bahrain - Merida) hat die 2. Etappe des Critérium du Dauphiné gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.06.2019  |  (rsn) - Dylan Teuns (Bahrain - Merida) hat die 2. Etappe des 71. Critérium du Dauphiné für sich entschieden. Der 27 Jahre alte Belgier setzte über 180 schwere Kilometer von Mauriac nach Craponne-sur-Arzon im Sprintduell vor dem Franzosen Guillaume Martin (Wanty -Gobert) durch, nachdem die beiden sich am letzten von acht kategorisierten Anstiegen des Tages aus einer Ausreißergruppe gelöst hatten.

Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm Teuns auch das Gelbe Trikot des Spitzenreiters der Rundfahrt von Auftaktsieger Edvald Boasson Hagen (Dimension Data), der im Finale dem hohen Tempo nicht mehr folgen konnte.

Mit 13 Sekunden Rückstand entschied der Däne Jakob Fuglsang (Astana) den Sprint der ersten Verfolgergruppe vor dem Franzosen Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) und dem Kanadier Michael Woods (EF Education First) für sich und wurde Tagesdritter. Chris Froome (Ineos) landete zeitgleich auf Position elf. Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) kam in der zweiten Verfolgergruppe 44 Sekunden hinter Teuns ins Ziel und belegte Rang 16.

Im Gesamtklassement liegt Teuns nun drei Sekunden vor Martin und 20 vor Fuglsang. Der Däne Casper Pedersen (Sunweb) bleibt an der Spitze der Bergwertung. Wout Van Aert (Jumbo - Visma) verteidigte das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers, Lutsenko ist neuer Führender der Punktewertung.

 

Tageswertung:
1. Dylan Teuns (Bahrain - Merida)
2. Guillaume Martin (Wanty -Gobert) s.t.
3. Jakob Fuglsang (Astana) +0:13
4. Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) s.t.
5. Michael Woods (EF Education First)
6. Alexej Lutsenko (Astana) s.t.
7. Petr Vakoc (Deceuninck - Quick-Step)
8. Nairo Quintana (Movistar)
9. Wout Poels (Ineos)
10. Adam Yates (Mitchelton - Scott)

Gesamtwertung:
1. Dylan Teuns (Bahrain - Merida)
2. Guillaume Martin (Wanty -Gobert) +0:03
3. Jakob Fuglsang (Astana) +0:20
4. Alexej Lutsenko (Astana) +0:21
5. Nairo Quintana (Movistar) +0:24
6. Michael Woods (EF Education First) s.t.
7. Wout Poels (Ineos)
8. Chris Froome (Ineos)
9. Thibaut Pinot (Groupama - FDJ)
10. Adam Yates (Mitchelton - Scott)

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)