Das Sprinterkarussell dreht sich

Viviani zu Cofidis? Bennett zu Deceunick - Quick-Step?

Foto zu dem Text "Viviani zu Cofidis? Bennett zu Deceunick - Quick-Step?"
Sam Bennett (Bora - hansgrohe) | Foto: Cor Vos

08.07.2019  |  (rsn) - Muss sich Deceuninck - Quick-Step zur kommenden Saison nach einem neuen Sprinter umschauen? Wie die L’Equipe meldete, wird Elia Viviani nach zwei erfolgreichen Jahren das Team von Manager Patrick Lefevere verlassen und 2020 zum französischen Zweitdivisionär Cofidis wechseln.

Dort soll der Italiener laut der französischen Sportzeitung Nacer Bouhanni ersetzen, der nach zuletzt enttäuschenden Vorstellungen vor seinem Abschied steht. Viviani soll zudem seinen Anfahrer Fabio Sabatini mit zum Rennstall von Manager Cedric Vasseur bringen. Und auch Maximiliano Richeze wird demnach Deceuninck - Quick Step verlassen und künftig bei UAE Emirates dem Kolumbianer Fernando Gaviria die Sprints anziehen.

Die so bei Deceuninck frei werdende Sprinterstelle soll laut L’Equipe künftig Sam Bennett besetzen. Der 28 Jahre alte Ire ist bei Bora - hansgrohe derzeit neben Peter Sagan und Pascal Ackermann der dritte Weltklassesprinter, wurde in dieser Saison aber weder für den Giro noch für die Tour berücksichtigt und ist offen für einen Wechsel, zumal sein Vertrag zum Saisonende ausläuft.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine