Sieg-Kandidat für 6. Tour-Etappe

Haut Pinot beim Heimspiel einen raus?

Foto zu dem Text "Haut Pinot beim Heimspiel einen raus?"
Heute ein Sieg-Kandidat: Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) | Foto: Cor Vos

11.07.2019  |  (rsn) - Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) hat heute ein Tour-Heimspiel, denn der Franzose kommt aus Mélisey, nur wenige Kilometer entfernt vom Ziel der 6. Tour-Etappe, die an der Planche des Belle Filles endet. "Auf diese Etappe habe ich gewartet. Ich bin dieses Jahr schon etwa zehn Mal die Planche des Belles Filles hochgefahren“, sagte Pinot vor dem Start in Mulhouse.

Nach den ersten fünf Tagen liegt der 29-Jährige voll im Tour-Plan. Auf Platz 13 der Gesamtwertung - 52 Sekunden hinter dem Gelben Trikot, das im Besitz von Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) ist - hat der Kletterspezialist alle Chancen, heute einen großen Sprung im Gesamtklassement zu machen, vielleicht sogar in Richtung Podium.

Zu den Sieg-Kandidaten an der ersten Bergankunft der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt gehört Pinot jedenfalls, nicht zuletzt, weil er 2014 an der “Planke der schönen Mädchen“ schon einmal Zweiter geworden war, 15 Sekunden hinter dem damaligen Etappen- und späteren Gesamtsieger Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida). Weniger gut lief es dagegen bei der Tour 2017, als der Groupama-Kapitän sich auf der damaligen 5. Etappe beim Sieg von Fabio Aru mit Rang 52 begnügen musste.

Pinots Ergebnisse in der bisherigen Saison deuten allerdings eher darauf hin, dass er diesmal viel weiter vorne landen dürfte, zumal ihm der vorhergesagte Regen und die Temperaturabkühlung liegen sollten. “Das Wetter gefällt mir. Besser als Sonne und 40 Grad“, sagte er und kündigte selbstbewusst an:“ Ich will heute ein gutes Rennen fahren. Bestimmt werden mich viele Leute anfeuern. Und das Publikum wird mich zusätzlich motivieren.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)