Vuelta-Zweiter von 2018 unterschreibt für drei Jahre

Movistar verpflichtet Mas als neuen GrandTour-Kapitän

Foto zu dem Text "Movistar verpflichtet Mas als neuen GrandTour-Kapitän"
Enric Mas fährt künftig für das Movistar Team. | Foto: Cor Vos

08.08.2019  |  (rsn) - Mit Enric Mas kann das Team Movistar künftig auf das größte spanische Rundfahrertalent setzen. Wie der Rennstall von Manager Eusebio Unzue am Donnerstag bekannt gab, hat man sich mit dem Vuelta-Zweiten von 2018 auf einen Dreijahresvertrag geeinigt. “Mas wird beim Movistar Team die Chance erhalten, seine Ziele bei den einwöchigen Etappenrennen und den Grand Tours, seine größte Stärke, zu verfolgen“, hieß es auf der Movistar-Homepage.

Der 24-jährige Mas wechselte zur Saison 2017 ebenso wie Maximilian Schachmann vom Quick-Step-Farmteam Klein Constantia zu den Profis und belegte im Herbst 2018 bei der Spanien-Rundfahrt hinter Simon Yates (Mitchelton - Scott) den zweiten Platz. In dieser Saison gab er sein Tour-Debüt, kam dabei aber nicht über Rang 22 der Gesamtwertung hinaus.

Movistar wird zum Saisonende wohl seine drei stärksten Rundfahrtspezialisten verlieren. Offiziell bestätigt ist bereits der Wechsel von Mikel Landa zu Bahrain - Merida. Nairo Quintana wird mit dem französischen Zweitdivisionär Arkéa Samsic in Verbindung gebracht, Giro-Sieger Richard Carapaz soll sich dem Team Ineos anschließen.

Als GrandTour-Fahrer von Weltklasseformat bleibt nur Weltmeister Alejandro Valverde, der mit seinen 39 Jahren allerdings im Spätherbst seiner Karriere steht. Ein weiterer Kandidat für die großen Mehretappenrennen ist der Spanier Marc Soler, der 2018 Paris - Nizza gewonnen hatte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)