Ohne Vuelta macht auch WM-Start keinen Sinn

Dumoulin: Vorzeitiges Saisonende immer wahrscheinlicher

08.08.2019  |  (rsn) - Nach der Absage seines Vuelta-Starts wird es immer unwahrscheinlicher, dass Tom Dumoulin (Sunweb) in dieser Saison noch ein Rennen wird bestreiten können. Wie die Tageszeitung De Telegraaf berichtet, trainiert der 28-jährige Niederländer zwar wieder, allerdings könne Dumoulin sein linkes Bein, das er sich bei seinem Sturz beim Giro d’Italia verletzt hatte, noch immer nicht voll belasten. Somit ist auch eine WM-Teilnahme Ende September in Yorkshire praktisch ausgeschlossen, wie der niederländische Nationaltrainer Koos Moerenhout feststellte. Ohne eine angemessene Vorbereitung bei der Spanien-Rundfahrt mache es "keinen Sinn, mit ihm (Dumoulin) über die Weltmeisterschaften zu sprechen", wurde Moerenhout zitiert.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)