Mosca bleibt bei Trek - Segafredo

Roche: Ärzte diagnostizieren einen Kniescheibenbruch

05.09.2019  |  (rsn) - Jacopo Mosca wird auch in der kommenden Saison das Trikot von Trek - Segafredo tragen. Der 26-jährige Italiener, der erst zum 1. August aus der dritten Division zum WorldTour-Team gewechselt war und derzeit die Vuelta a Espana am bestreitet, unterschrieb einen Einjahresvertrag.

                                               +++

Nicolas Roche hat sich bei seinem Sturz auf der 6. Etappe der Vuelta a Espana die linke Knieschreibe gebrochen. Wie sein Team Sunweb am Donnerstag mitteilte, wird der 35-jährige Ire, der bei der Spanien-Rundfahrt drei Tage lang das Rote Trikot trug, in vier bis sechs Wochen wieder mit dem Training beginnen können. Nach dem Massensturz, der unter anderem auch Rigoberto Uran (EF Education First) zur Aufgabe zwang, musste Roche zunächst an einer Wunde am linken Unterarm genäht werden, zudem wurde eine Oberschenkelprellung diagnostiziert. Ob der Rundfahrtspezialist in dieser Saison noch ein Rennen wird bestreiten können, teilte Sunweb nicht mit.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Coppa Sabatini - Gran Premio (1.1, ITA)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)