Ergebnismeldung 74. Vuelta a Espana

Cavagna mit Ausreißercoup in Toledo, Bennett Zweiter

Foto zu dem Text "Cavagna mit Ausreißercoup in Toledo, Bennett Zweiter"
Rémi Cavagna (Deceuninck - Quick Step) hat die 19. Etappe der 74. Vuelta a Espana gewonnen. | Foto: Cor Vos

13.09.2019  |  (rsn) - Rémi Cavagna (Deceuninck - Quick Step) hat auf der 19. Etappe der 74. Vuelta a Espana seinen bisher größten Sieg eingefahren. Der 24 Jahre alte Franzose setzte sich am Freitag als Ausreißer über 165 Kilometer von Avila nach Toledo mit fünf Sekunden auf das jagende Feld durch, aus dem heraus sich der Irische Meister Sam Bennett (Bora - hansgrohe) mit fünf Sekunden Rückstand den zweiten Rang sicherte. Auf den Plätzen drei und vier folgten zeitgleich Cavagnas Teamkollegen Zdenek Stybar und Philippe Gilbert sowie Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar).

An der Spitze der Gesamtwertung kam es erwartungsgemäß zu keinen Änderungen. Primoz Roglic (Jumbo - Visma), der rund 60 Kilometer bei einem Sturz zu Boden ging, verteidigte vor der morgen anstehenden letzten und alles entscheidenden Bergetappe sein Rotes Trikot vor Valverde, der allerdings drei Sekunden auf den Slowenen gut machte und jetzt noch 2:47 Minuten Rückstand aufweist.Dritter bleibt mit 3:31 Minuten Rückstand dessen Teamkollege Nairo Quintana.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)