Kein Start für Juniorenweltmeister von 2015

Kolb ersetzt Gall im U23-Straßenrennen

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "Kolb ersetzt Gall im U23-Straßenrennen"
Stefan Kolb | Foto: Andreas Jacob / Maloja Pushbikers

20.09.2019  |  (rsn) - Aufgrund einer Erkrankung kam es in Österreichs Aufgebot für die Straßenweltmeisterschaften, die am kommenden Sonntag in Yorkshire in Großbritannien beginnen, einen Tausch im U23-Team. Für Felix Gall (Sunweb Development) stößt der Steirer Stefan Kolb (Maloja-Pushbikers) in die Straßenmannschaft, die am Freitag, den 27. September 2019, ihr Rennen austrägt.

"Ich kämpfe seit der Tour de l’Avenir mit Problemen. Wir wissen aber nicht wirklich woran es liegt. Ich muss jetzt eine Pause einlegen und das abklären. Zuerst war ich lange Zeit verkühlt und jetzt habe ich ständig Kopfschmerzen", berichtete der Osttiroler, der 2015 in Richmond den Juniorenweltmeistertitel für Österreich eroberte. Vor wenigen Wochen erhielt er einen neuen Vertrag beim Team Sunweb und wird 2020 Teil des WorldTeams sein. In den letzten drei Jahren fuhr er für das Nachwuchsteam der deutschen Equipe auf der Continental-Ebene.

Für den aus Friedberg in der nordöstlichen Steiermark stammenden Kolb wird es sein WM-Debüt sein. Der 22-Jährige, der sich in seinem letzten U23-Jahr befindet, zeigte zuletzt starke Ergebnisse, wurde Sechster beim Eintagesrennen Croatia-Slovenia und Siebter bei dem zur Österreichischen Bundesliga zählendem Rennen Grand Prix Gratwein-Straßengel. Im Frühjahr wurde er beim Carpathian Couriers Race Dritter auf der 3. Etappe.

"Es ist mein WM-Debüt und nach den Europameisterschaften von Alkmaar im August mein zweites Großereignis. Die Vorfreude ist natürlich sehr groß, vor allem nach den letzten Ergebnissen in den beiden UCI-Rennen. Ich hoffe, dass die Form deshalb auch bei der WM gut ist", erklärte Kolb.

Gemeinsam mit Tobias Bayer, Patrick Gamper und Markus Wildauer (alle Tirol KTM Cycling Team) wird er die rot-weiß-roten Farben im 186,9 Kilometer langen Straßenrennen von Doncaster nach Harrogate vertreten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)