CRO Race

Vorschau auf die Rennen des Tages / 01. Oktober

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 01. Oktober"
Das Peloton bei der Vuelta a Espana 2019 | Foto: Cor Vos

01.10.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

CRO Race (2.1), 1. Etappe
Am Dienstag wird mit dem CRO Race in Kroatien das erste Rennen nach der WM ausgetragen. Am Start der Rundfahrt stehen 18 Mannschaften, darunter vier aus der WorldTour. Ebenfalls mit von der Partie sind P&S Metalltechnik aus Deutschland sowie Tirol KTM, Felbermayr Simplon Wels und Hrinkow Advarics Cycleang aus Österreich. Die 1. Etappe führt von Osijek über weitestgehend flache 200 Kilometer nach Lipik, wo mit einer Sprintankunft gerechnet wird.

Favorisiert sind Grega Bole (Bahrain - Merida), Eduard Grosu (Delko Marseille), Arvid de Kleijn (Metec) und Marko Kump (Adria Mobil). Aus deutscher Sicht dürften Robert Jägeler und John Mandrysch (beide P&S Metalltechnik) die besten Chancen auf ein Spitzenergebnis haben.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)