Roglic in San Luca unwiderstehlich

Highlight-Video des 102. Giro dell´Emilia

Foto zu dem Text "Highlight-Video des 102. Giro dell´Emilia"
Primoz Roglic (Jumbo - Visma) hat den 102. Giro dell´Emilia (1.HC) gewonnen. | Foto: Cor Vos

05.10.2019  |  (rsn) - Mit einem unwiderstehlichen Antritt im Schlussanstieg zur Wallfahrtskirche von San Luca hat sich Primoz Roglic (Jumbo - Visma) den Sieg beim 102. Giro dell'Emilia (1.HC) gesichert. Der Gewinner der diesjährigen Vuelta a Espana löste sich auf dem letzten der 207,4 Kilometer rund um das norditalienische Bologna aus einer fünfköpfigen Spitzengruppe und setzte sich souverän mit je 15 Sekunden Vorsprung auf das EF-Duo Michael Woods und Sergio Higuita durch. Mit seinem zwölften Saisonsieg hievte sich der 29-jährige Roglic auch in den Favoritenkreis für den in einer Woche stattfindenden letzten Klassiker der Saison, Il Lombardia.

Das Highlight-Video des 102. Giro dell'Emilia

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)