Sechs Neuverpflichtungen bekanntgegeben

Haller unterschreibt für zwei Jahre bei Bahrain - Merida

Foto zu dem Text "Haller unterschreibt für zwei Jahre bei Bahrain - Merida"
Marco Haller wurde 2012 bei Katusha Profi und fuhr seitdem für kein anderes Team. | Foto: Cor Vos

16.10.2019  |  (rsn) - Gleich sechs Neuzugänge auf einen Schlag hat das Team Bahrain - Merida bekanntgegeben. Der Rennstall, dessen sportliche Geschicke seit dem 1. Oktober vom Briten Rod Ellingworth geleitet werden, wird unter anderem auch zur neuen Heimat des Österreichers Marco Haller (bisher Katusha - Alpecin). Der 28-Jährige unterschrieb für zwei Jahre bei dem Team, das in Zukunft auch sehr eng mit McLaren zusammenarbeiten wird.

Neben Haller unterschrieben auch die Spanier Pello Bilbao (bisher Astana) und Rafael Valls (bisher Movistar) sowie der Italiener Eros Capecchi (bisher Deceuninck - Quick-Step) und die Youngster Kevin Inkelaar (bisher Continental-Team Groupama - FDJ) und Scott Davies (bisher Dimension Data) in Bahrain - allesamt für zwei Jahre.

"Wir sind begeistert, dass diese sechs Fahrer sich dem Team anschließen und Teil seiner Zukunft mit Rod Ellingworth und McLaren werden", so der bisherige Team-Manager und zukünftige Technische Direktor Brent Copeland.

Haller soll bei Bahrain - Merida die Klassiker-Fraktion bereichern, heißt es in der Pressemitteilung. Sicher wird der Kärntner aber auch die Sprintzüge von Sonny Colbrelli und Phil Bauhaus verstärken. Er ist durch seine Unterschrift der neunte Österreicher, der für 2020 einen WorldTour-Vertrag hat.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine