Contador im Krankenhaus, Viviani startet down under

Walsleben bleibt zwei weitere Jahre bei Corendon - Circus

02.11.2019  |  (rsn) - Philipp Walsleben wird auch in den kommenden beiden Jahren für das belgische Team Corendon - Circus um Überflieger Mathieu van der Poel unterwegs sein. Das hat der 31-Jährige in einem Gastauftritt im sogenannten Besenwagen-Podcast der Ex-Profis Andreas Stauff und Paul Voß am Rande des Munich Supercross in München erzählt. Walsleben geht 2020 in seine elfte Saison bei dem Rennstall. Einzig 2018 hatte er sich für eine Saison verabschiedet, war in der deutschen Straßen-Bundesliga für das P&S Team Thüringen unterwegs und gewann dort die Gesamtwertung.

+++

Elia Viviani wird seinen neuen Job im Trikot von Cofidis auf australischem Boden antreten: Wie die Veranstalter des Cadel Evans Great Ocean Road Race via Pressemitteilung bekanntgaben, plant der Italiener einen Start bei der Neuauflage des Rennens, das am 2. Februar im WM-Ort von 2011, Geelong, ausgetragen wird. Viviani will dort seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Zuvor wird er wahrscheinlich auch bei der Tour Down Under bereits am Start stehen und dort in die Saison einsteigen. "Mein erstes Saisonziel ist es, mich mit meinem neuen Team gut einzugrooven und die Saison so gut wie möglich zu starten. Das heißt, nach einem Monat in Australien mit wenigstens einem oder zwei Siegen nach Europa zurückzukehren", so Viviani.

+++

Nach Eddy Merckx, Raymond Poulidor und Roger De Vlaeminck gehört nun auch Alberto Contador zu jenen Ex-Profis, die in jüngster Vergangenheit im Krankenhaus gelegen haben oder das noch tun. Wie wielerflits.nl berichtet, liegt der Spanier mit hohem Fieber in Bogotá in Kolumbien im Krankenhaus und wird dort wohl auch zwei Tage bleiben, anstatt dem Grund seiner Südamerika-Reise nachzugehen: Contador wollte dort am von Rigoberto Uran organisierten Charity-Event Giro de Rigo teilnehmen - Seite an Seite mit Ivan Basso und vielen kolumbianischen Radsport-Größen. Der Grund für Contadors Fieber sei, so erklärte der Spanier laut wielerflits.nl selbst, vermutlich der Verzehr kontaminierter Lebensmittel.

+++

Seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hat auch der US-Amerikaner Logan Owen. Der 24-Jährige wird auch in den kommenden beiden Jahren beim WorldTour-Rennstall EF Education First unterwegs sein.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Africa Cup (N/A, ERI)