Erzen agiert nun offiziell als Geschäftsführer

Bestätigt: Aus Bahrain - Merida wird Team Bahrain McLaren

Foto zu dem Text "Bestätigt: Aus Bahrain - Merida wird Team Bahrain McLaren"
Phil Bauhaus, Heinrich Haussler und Marcel Sieberg (2.v.l., Mitte, 2.v.r.) stehen auch 2020 bei Bahrain McLaren unter Vertrag. | Foto: Cor Vos

05.12.2019  |  (rsn) - Dass das Team Bahrain - Merida um die Deutschen Phil Bauhaus und Marcel Sieberg sowie die Österreicher Marco Haller und Hermann Pernsteiner im kommenden Jahr noch enger mit McLaren zusammenarbeiten würde, war bereits bekannt. Und dass sich der Teamname dadurch verändern würde auch. Nun hat der Rennstall, der sportlich in Zukunft von Ex-Sky-Coach Rod Ellingworth geführt wird, und dem sich unter anderem auch Mark Cavendish anschließen wird, bekanntgegeben, wie genau der neue Teamname lautet: Team Bahrain McLaren.

Gleichzeitig bestätigte der Rennstall auch, dass der Slowene Milan Erzen weiterhin eine sehr wichtige Rolle einnehmen wird. Der Mann, der Teambesitzer Prinz Nasser bin Hamad Al Khalifa einst dabei half, seine Rennpferde in Höhenkammern zu trainieren und dann auch gehörigen Anteil am Aufbau des WorldTour-Rennstalls hatte, galt ohnehin bereits als heimlicher Chef des Teams - auch wenn Brent Copeland bislang offiziell der Manager war.

In Zukunft ist Copeland eine Art Technischer Direktor und Ellingworth Teamchef auf sportlicher Ebene. Doch Erzen wird Seite an Seite mit McLaren-Mann John Allert als gemeinsamer Geschäftsführer arbeiten. Pikant ist das deshalb, weil Erzen im Mai von der italienischen Corriere della Serra und der französischen Le Monde mit den Operation-Aderlass-Ermittlungen in Verbindung gebracht wurde.

Daraufhin bestätigte auch UCI-Präsident David Lappartient bei einem Giro-Besuch, dass "Slowenien und Kroatien unter enger Untersuchung" stünden. "Es gibt Fahrer und Manager, deren Situation die UCI eng verfolgt. Ich hoffe, dass die nationalen Anti-Doping-Agenturen uns unterstützen und auch noch mehr Geld und Ressourcen aufwenden", so Lappartient da, natürlich aber ohne Namen zu nennen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine