Mit 18 Fahrern ins achte Jahr der Teamgeschichte

Aus Heizomat rad-net wird wieder rad-net Rose

Foto zu dem Text "Aus Heizomat rad-net wird wieder rad-net Rose"
Die Fahrer des Teams Heizomat - rad-net beim Münsterland Giro 2019 | Foto: Cor Vos

03.01.2020  |  (rsn) - Nach zwei gemeinsamen Jahren haben sich die Wege von rad-net und Heizomat getrennt. Wie der deutsche Kontinental-Rennstall am Freitag bekanntgab, wird damit aus dem Team Heizomat rad-net.de wie der das Team rad-net Rose. Der Fahrradhersteller und Versandhändler aus Bocholt wird sein Engagement beim Drittdivisionär aus Hagen ausweiten und als Co-Sponsor auftreten - wie schon bereits in der Zeit von 2013, als das Team gegründet wurde, bis Ende 2017. Im damaligen Aufgebot standen Fahrer wie die jetzigen Bora-hansgrohe Stars Pascal Ackermann und Emanuel Buchmann oder der ehemalige U23-Zeitfahrweltmeister Marco Mathis (Cofidis).

“Es ist uns eine Herzensangelegenheit junge Sportler zu fördern. Das machen wir seit Jahrzehnten. Viele Radsportler, die in der WorldTour gefahren sind oder aktuell fahren, sind als Jungprofis auf Rose-Rädern gefahren. Diese Tradition wollen wir fortsetzen. Das Konzept des Teams hat uns von Beginn überzeugt und wir können uns damit identifizieren“, wurde Rose-Geschäftsführer Erwin Rose in einer Pressemitteilung zitiert.

“Wir gehen motiviert in die neue Saison und hoffen, es mit großartigen Siegen und Erfolgen zurückzahlen zu können. Ein Dank geht auch an das Unternehmen Heizomat, welches uns in den zurückliegenden zwei Jahren unterstützt hat“, sagte Teammanager Ulrich Müller, ohne näher auf die Gründe für die Trennung einzugehen.

Im achten Jahr seines Bestehens wird rad-net Rose über ein Aufgebot von 18 Fahrern verfügen, so viele wie noch nie zuvor. Aus dem Gründungsjahr dabei sind noch der zweimalige Madison-Weltmeister Theo Reinhardt und Domenic Weinstein, Vizeweltmeister in der Einerverfolgung. Neu im Team, das auch 2020 wieder ein gemischtes Bahn- und Straßenprogramm absolvieren wird, sind insgesamt sieben Fahrer, dem stehen fünf Abgänge gegenüber.

. Das rad-net ROSE Team 2020: Pirmin Benz, Maximilian Beyer, Tobias Buck-Gramcko, Calvin Dik, Jasper Frahm, Jakob Geßner, Felix Groß, Nicolas Heinrich, Henrik Pakalski, Jannis Peter, Theo Reinhardt, Leon Rohde, Linus Rosner, Nils Schomber, Marten Schomburg, Henri Uhlig, Domenic Weinstein, Nils Weispfennig

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine