Wird Bernal alleiniger Tour-Kapitän bei Ineos?

Froome verließ Teamtrainingslager nach nur zwei Tagen

Von Peter Maurer

Foto zu dem Text "Froome verließ Teamtrainingslager nach nur zwei Tagen"
Chris Froome (Ineos) | Foto: Cor Vos

04.01.2020  |  (rsn) - Laut einem aktuellen Artikel des italienischen Radsportmagazins Bicisport musste Chris Froome das erste Trainingslager seiner Ineos-Mannschaft, welches von 10. – 20. Dezember in Mallorca ausgetragen wurde, nach nur zwei Tagen verlassen. Als Grund gab Bicisport an, dass die Genesung des Briten mehr Zeit in Anspruch nehmen würde, als sein Team ursprünglich angenommen hätte.

Im Juni war der viermalige Sieger der Tour de France beim Besichtigen des Zeitfahrkurses des Critérium du Dauphiné schwer gestürzt und hatte sich dabei  Frakturen am Oberschenkel, der Hüfte, am Ellbogen und der Rippen zugezogen. Nach langer Rehabilitaion wollte Froome im Spätherbst beim Saitama-Kriterium sein Comeback geben. Doch der 34-Jährige verzichtet auf das Rennen und besichtigte nur den Olympiakurs von Tokio.

Im Dezember erklärte Nicolas Portal, Sportlicher Leiter bei Ineos, dem Onlineportal wielerflits, dass Froomes Rückkehr eine schwierige Aufgabe sei. "Ich glaube an seine Genesung, aber die entscheidende Frage ist, ob er wieder vollständig zu seinem alten Niveau zurückkehren kann", sagte der Franzose.

Mit dem vorzeitigen Abbruch des Trainingslagers stellt sich die Frage, ob Froome für die Tour de France fit werden wird. Seine verfrühte Heimreise bestätigte auch Dario Cioni gegenüber Bicisport. Der Italiener ist ebenfalls einer der Sportlichen Leiter von Ineos. "Er fühlte sich nicht gut und wer weiß, ob er sich davon erholen kann", äußerte Cioni Zweifel am langjährigen Star der britischen Mannschaft, die mit Richard Carapaz einen weiteren GrandTour-Sieger verpflichtete.

Der Ekuadorianer soll als alleiniger Kapitän Ineos in den Giro führen und dort seinen Titel verteidigen. Offenbar haben die Teamverantwortlichen von Ineos auf den Trainingslagerabbruch reagiert, denn laut dem italienischen Magazin wird Toursieger Bernal auf eine Teilnahme bei der Italien-Rundfahrt verzichten, obwohl er im Oktober noch ankündigte, diese auch bestreiten zu wollen.

Damit rückt auch jene Meldung der kolumbianischen Zeitung El Tiempo vom Jahresende in ein neues Licht, wo Bernal nach dem Ende des Teamtrainingslager erklärte, sich ausschließlich auf seine Titelverteidigung bei der Tour de France vorbereiten zu wollen. Es scheint, als hätte das Team Ineos auf den Rückfall bei Froome schon reagiert.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)