Am Donnerstag Operation an der Leistenarterie

Für Vos ist die Cross-Saison gelaufen

13.01.2020  |  (rsn) - Für Marianne Vos (CCC - Liv) ist die Cross-Saison nach ihrem fünften Platz bei den Niederländischen Meisterschaften beendet. Die siebenmalige Weltmeisterin in dieser Disziplin muss sich am Donnerstag einem chirurgischen Eingriff einer Arterie an ihrer Leiste unterziehen, wie Vos auf der Homepage ihres Teams mitteilte. “Ich hatte die Beschwerden schon seit einiger Zeit“, so die 32-jährige Niederländerin. “Eine kürzlich durchgeführte Untersuchung ergab die Ursache: ein Knick in der Arterie. In Absprache mit dem medizinischen Team von CCC-Liv habe ich beschlossen, die Operation so schnell wie möglich durchführen zu lassen.“ Nach erfolgreicher Operation werde sie ihren Körper in rund sechs Wochen wieder belasten können, so Vos weiter. Die dreimalige Straßen-Weltmeisterin war in der vergangenen Saison mit 19 Siegen die überragende Fahrerin des CCC-Frauenteams und beendete das Jahr als Führende der Womens WorldTour-Rangliste.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)