Stroetinga/De Pauw gewinnen Six Days Berlin

De Pauw verabschiedet sich mit Sieg aus der 6-Tage-Szene

Foto zu dem Text "De Pauw verabschiedet sich mit Sieg aus der 6-Tage-Szene"
Das Berliner Sechstagerennen wird zum 109. Mal ausgetragen. | Foto: tornanti_cc

29.01.2020  |  (rsn) - Wim Stroetinga und Moreno De Pauw haben die 109. Auflage des Berliner Sechstagerennens gewonnen, die inzwischen unter der internationalen "Six Days"-Serienmarke ausgetragen wird. Das niederländische-belgische Duo setzte sich in einem packenden Finale im Madison vor den Dänen Marc Hester und Oliver Wulff durch und sorgte so dafür, dass De Pauw sich gebührend aus dem Zirkus der Sechstagerennen verabschieden konnte. Für den Belgier war es das letzte Event seiner schillernden Karriere.

Platz drei ging an Lokalmatador Theo Reinhardt mit seinem Partner Morgan Kneisky. Reinhardt/Kneisky hatten am Sonntag nach vier Tagen noch geführt, waren am Montag aber auf Rang drei zurückgefallen und konnten daran auch am Mittwoch nichts mehr ändern.

Bei den Sprintern hatte indes der Berliner Maximilian Levy zuhause die Nase vorn und setzte sich vor dem Tschechen Tomas Babek und seinem deutschen Landsmann Maximilian Dörnbach durch. Bei den Frauen hingegen kam es zum deutschen Dreifach-Triumph: Emma Hinze gewann vor Lea Sophie Friedrich und Pauline Grabosch.

Im kommenden Jahr wird das 110. Berliner Sechstagerennen drei Wochen später ausgetragen - vom 9. bis 14. Februar 2021. Damit wird es nicht mehr von Donnerstag bis Dienstag sondern von Dienstag bis Sonntag gehen, so dass das große Finale am Wochenende stattfindet.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Antalya (2.1, TUR)