Fuglsang gewinnt 1. Andalusien-Etappe

Jakobsen wiederholt seinen Auftaktsieg an der Algarve

19.02.2020  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Algarve-Rundfahrt (2.Pro), 1. Etappe
Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) wiederholte auf der 1. Etappe der Algarve-Rundfahrt von Portimao nach Lagos (195,6 km) seinen Sieg vom Vorjahr. Der Niederländische Meister verwies im Sprint des gesamten Feldes die Italiener Elia Viviani (Cofidis) und Matteo Trentin (CCC) auf die Plätze.

Jakobsen bewies im chaotischen Massenspurt die besten Nerven. Er wartete lange, bis er sich aus der Mitte heraus absetzte und zum Sieg sprintete. "Ich mag das Finale in Lagos. Auf dieser langen Geraden ist genug Platz, da kann man gut gewinnen. Ich bin glücklich, dass mir das gelungen ist", freute sich Jakobsen im Siegerinterview auf Eurosport2.

Als bester Deutscher belegte Roger Kluge (Lotto Soudal) den siebten Platz.

Andalusien-Rundfahrt (2.Pro), 1. Etappe:
Titelverteidiger Jakob Fuglsang (Astana) ist mit einem perfekten Auftritt in die 66. Andalusien-Rundfahrt (Ruta del Sol) gestartet. Der 34-jährige Däne setzte sich auf der 1. Etappe über 173,8 Kilometer von Alhaurin de la Torre nach Grazalema im 800 Meter langen und sieben Prozent steilen, über Kopfsteinpflaster führenden Schlussanstieg mit sechs Sekunden Vorsprung auf den Spanier Mikel Landa (Bahrain - McLaren) durch. Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm er auch die Führung im Gesamtklassement der fünftägigen Rundfahrt durch Südspanien.

Das Duo hatte sich am letzten Berg des Tages nach einer Attacke von Landa aus der Favoritengruppe gelöst und sich einen Vorsprung von maximal einer Minute herausgefahren. Auf den letzten Metern trat Fuglsang von erster Position aus an und verwies den Neuzugang des Bahrain-McLaren-Teams deutlich auf den zweiten Platz.

Mit 25 Sekunden Rückstand sicherte sich Landas belgischer Teamkollege Dylan Teuns im Sprint der ersten Verfolgergruppe den dritten Rang vor dem Australier Jack Haig (Mitchelton - Scott) und dem Spanier Pello Bilbao (Bahrain - McLaren). Der Vorjahreszweite Ion Izagirre (Astana / + 0:30) wurde Siebter.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine