Etappensieg am vorletzten Tag des Giro 2015

Video-Rückblick: Aru verzückt die Tifosi in Sestriere

Foto zu dem Text "Video-Rückblick: Aru verzückt die Tifosi in Sestriere"
Fabio Aru krönte beim Giro 2015 in Sestriere eine weitere Astana-Show, die mit seinem zweiten Etappensieg endete. | Foto: Cor Vos

18.05.2020  |  (rsn) - Beim Giro d'Italia 2015 feierte der italienische Kletterspezialist Fabio Aru (Astana) auf der 20. Etappe in Sestriere einen weiteren überragend herausgefahrenen Sieg, nachdem er bereits tags zuvor in Cervinia triumphiert hatte. Bei der Bergankunft in Sestriere ließ Aru nach einer Gala seines Astana-Teams den Kanadier Ryder Hesjedal (Cannondale - Garmin) und den Kolumbianer Rigoberto Uran (Etixx - Quick-Step) hinter sich. In der Gesamtwertung reichte es damals für den Sarden zu Rang zwei hinter dem souveränen Albero Contador (Tinkoff - Saxo).(

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine