Social-Media-Fundstücke

Challenge of the Stars: De Gendt geht ganz tief

Foto zu dem Text "Challenge of the Stars: De Gendt geht ganz tief"
Thomas De Gendt (Lotto Soudal) im Finale der Challenge of the Stars | Foto: twitter.com/Lotto_Soudal

25.05.2020  |  (rsn) - Im Finale der Challenge of the Stars legte Thomas De Gendt (Lotto Soudal) gegen Giulio Ciccone (Trek - Segafredo) los wie die Feuerwehr. Der Belgier fuhr sich im virtuellen Stelvio, wo er 2012 die 20. Etappe des Giro d'Italia gewann und sich den dritten Gesamtrang sicherte, schnell einen Vorsprung auf den italienischen Kletterspezialisten heraus. Doch in der zweiten Hälfte des 2,9 Kilometer langen Anstiegs musste De Gendt dann aber Ciccone, der sich seine Kräfte offensichtlich besser eingeteilt hatte, an sich vorbeiziehen lassen. De Gendt gab zwar alles, es reichte dennoch nicht, um sich den Sieg zu sichern. Das von seinem Team auf Twitter veröffentlichte Video zeigt eindrucksvoll, dass der 33-jährige Belgier sich völlig verausgabt hatte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Chrono Kristin Armstrong (1.2, USA)