Straßenrennen am 23. August

Spanische Meisterschaften finden in der Region Jaén statt

18.06.2020  |  (rsn) - Die Spanischen Straßen-Meisterschaften finden am vom Radsportweltverband UCI dafür vorgesehenen neuen Termin vom 21. bis 23. August statt, und zwar in der Provinz Jaén, wie der spanische Radsportverband mitteilte. Die Straßenrennen der U23, Frauen und Männer Elite werden demnach am Sonntag, 23. August, auf mehreren Runden zwischen Úbeda und Baeza ausgetragen. Zwei Tage zuvor werden in und um die Stadt Cazorla die diversen verschiedenen Zeitfahrmeisterschaften stattfinden. Wie es hieß, habe der Radsportweltverband UCI die Pläne offiziell genehmigt. Damit wird Vorjahressieger Alejandro Valverde (Movistar) seine Titelverteidigung in Angriff nehmen können.

+++

De Plus: Wegen Wechselwunsch keine Tour?
Das Team Jumbo - Visma hat eine Meldung der Zeitung Het Nieuwsblad dementiert, wonach Laurens De Plus nicht nur wegen mangelnder Fitness, sondern auch wegen seines Wechselwunschs aus dem Tour-Aufgebot genommen worden sei. Demnach wolle der 24-jährige Belgier seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Als mögliche neue Teams wurden Ineos und Movistar genannt. Am gestrigen Mittwoch hatte Jumbo - Visma bekannt gegeben, dass De Plus in Folge von gesundheitlichen Problemen bei der Frankreich-Rundfahrt durch George Bennett ersetzt werde.
Der Neuseeländer war ursprünglich als Giro-Kapitän vorgesehen, eine Rolle, die nun De Plus übernehmen könnte. Wie Jumbo - Visma gegenüber Wielerflits betonte, sei diese Entscheidung lediglich im Trainingsrückstand des Allrounders begründet. Derzeit verhandele man mit De Plus über eine Vertragsverlängerung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine