Erweiterte Aufgebote präsentiert

Mitchelton: Bei der Tour Etappenjagd, beim Giro auf Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Mitchelton: Bei der Tour Etappenjagd, beim Giro auf Gesamtsieg"
Simon Yates (Mitchelton - Scott), der bei der Tour 2019 zwei Etappen gewann, peilt dieses Jahr den Giro-Gesamtsieg an | Foto: Cor Vos

15.07.2020  |  (rsn) - Mitchelton - Scott wird bei der 107. Tour de France (29. Aug. - 20. Sep.) auf Etappenjagd gehen und auf Ambitionen im Gesamtklassement weitgehend verzichten. Dagegen peilt das australische Team beim 103. Giro d’Italia (3. - 25. Okt.) den Gesamtsieg durch Simon Yates an. Das kündigte Sportdirektor Matt White bei der Vorstellung der erweiterten Aufgebote für die beiden größten Rundfahrten des Jahres an.

Bei der Frankreich -Rundfahrt wird Mitchelton - Scott vom Briten Adam Yates und dem Südafrikaner Daryl Impey angeführt. Möglicher Kandidat für einen Tageserfolg ist auch der kolumbianische Kletterer Esteban Chaves. Bei der letztjährigen Tour sammelte das Team gleich vier Tagessiege ein, so viele wie sonst keines. Neben Impey und dem mittlerweile zu CCC abgewandertem Matteo Trentin war Simon Yates der damalige Erfolgsgarant. Der 27-Jährige holte sich gleich zwei Tagessiege, hat sich diesmal aber für den Giro entschieden. “Wir sind letztes Jahr ein aggressives Rennen gefahren und wollen genau da weitermachen“, sagte Sportchef White.

Dagegen konzentriert sich sein Team bei der Italien-Rundfahrt im Herbst auf das Gesamtklassement. Nachdem er 2018 nach drei Etappensiegen und 13 Tagen im Maglia Rosa bereits ganz nah am großen Coup dran war, dann aber in der letzten Woche noch einbrach, will es Simon Yates diesmal besser machen. Für die Eroberung des Rosa Trikots wird das Aufgebot ganz auf den Briten ausgerichtet sein. Als starke Bergfahrer etwa stehen Jack Haig und Lucas Hamilton zur Verfügung. Dazu kommen starke Zeitfahrer wie Michael Hepburn, Brent Bookwalter oder Cameron Meyer.

“Beim Giro d'Italia wird unser Fokus ganz darauf gerichtet sein, Simon Yates so gut wie möglich zu unterstützen, um ihm zu helfen, das optimale Ergebnis zu erzielen, und letztendlich zu versuchen, das Rennen zu gewinnen“, kommentierte White die Vorauswahl.

Das erweiterte Aufgebot für die Tour de France:- Jack Bauer, Sam Bewley, Brent Bookwalter, Esteban Chaves, Alex Edmondson, Tsgabu Grmay, Daryl Impey, Chris Juul-Jensen, Luka Mezgec, Mikel Nieve, Adam Yates

Das erweiterte Aufgebot für den Giro d‘Italia:-Edoardo Affini, Brent Bookwalter, Jack Haig, Lucas Hamilton, Michael Hepburn, Damien Howson, Chris Juul-Jensen, Cameron Meyer, Nick Schultz, Simon Yates, Andrey Zeits

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine