Kolumbianische Profis kommen nach Spanien

Bernal & Co. erhalten freien Flug im Dreamliner

Foto zu dem Text "Bernal & Co. erhalten freien Flug im Dreamliner"
Egan Bernal (Ineos) hat 2019 als erster Kolumbianer die Tour de France gewonnen. | Foto: Cor Vos

15.07.2020  |  (rsn) - Tour-Sieger Egan Bernal und die weiteren kolumbianischen Rad-Profis können aufatmen. Am Sonntag werden wie vorgesehen rund 150 Athleten von der Hauptstadt Bogota aus nach Spanien fliegen, um in der zweiten Jahreshälfte an europäischen Sportwettkämpfen teilzunehmen. Die offizielle Genehmigung dazu erteilte jetzt das kolumbianische Sportministerium.

Alle Athleten sind demnach negativ auf Covid-19 getestet worden und erhalten darüber eine Bescheinigung, so dass sie sich in Spanien nicht in die ansonsten obligatorische vierzehntägige Quarantäne begeben müssen. Das bedeutet, dass die kolumbianischen Fahrer beispielsweise bereits an der am 28. Juli beginnenden Burgos-Rundfahrt (28. Juli - 1. August) werden teilnehmen können.

Zuletzt hatte der Beschluss des Bürgermeisters von Bogota, den schon seit vier Monaten andauernden Lockdown in seiner Stadt um weitere zwei Wochen zu verlängern, den Charterflug nach Europa gefährdet. Nun werden die kolumbianischen Rad-Stars wie Bernal, Nairo Quintana (Arkéa - Samsic), Miguel Ángel López (Astana) oder Fernando Gaviria (UAE - Team Emirates) am 19. Juli in einer Boeing 787 "Dreamliner" abheben können.

Laut der kolumbianischen Fluggesellschaft Avianca werden durch die Technik in dieser Maschine 99,97 Prozent der Bakterien gefiltert, was der Sicherheit in einem Operationssaal entspricht.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Milano-Sanremo (1.UWT, ITA)
  • Tour de Pologne (2.UWT, POL)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Cycling Tour of Szeklerland (2.2, ROU)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Tour (2.1, CZE)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)