Bardet und Latour führen Aufgebot an

AG2R mit zwei Kapitänen zur Tour de France

Foto zu dem Text "AG2R mit zwei Kapitänen zur Tour de France"
Bardet (li.) und Latour bei der Tour de France 2018 | Foto: Cor Vos

19.07.2020  |  (rsn) - Das war vermutlich eine Überraschung für den Tour-Zweiten von 2016: Romain Bardet wird sich die Kapitänsrolle bei der kommenden Tour de France mit Pierre Latour teilen, dem Gewinner des Weißen Trikots 2018. Bardet sollte diesem Jahr sein Debüt beim Giro d'Italia geben, doch wegen der Corona-Krise geriet der Radsport-Kalender aus den Fugen. "Das ist der Grund, warum ich auf Wunsch der Mannschaft dieses Jahr nochmal an der Tour teilnehmen werde. Und es ist das beste Vorbereitungsrennen für die Weltmeisterschaft in der Schweiz“, sagte Bardet der französischen Sportzeitung L'Equipe.

Der Top-Fahrer von AG2r La Mondiale, der im November 30 Jahre alt wird, ist jedoch nicht mehr der alleinige Leader der Equipe: Pierre Latour wird ihm gleichgestellt. "Wir können nicht von einer Hierarchie sprechen. Es ist gut, die Tour dieses Jahr mit mehreren Optionen zu beginnen. Wir ergänzen uns gut und werden uns nicht in die Quere kommen“, sagte der Franzose aus Brioude im Departement Haute-Loire.

Dabei sind beide Fahrer bei AG2r La Mondiale mehr oder weniger auf dem Absprung: Latour wird wohl zu Total Direct Energie wechseln, während Bardet mit dem Team Sunweb in Verbindung gebracht wird. "Ich habe über meine Zukunft nachgedacht, aber es ist noch nichts entschieden. Die Saison hat ja noch nicht einmal richtig begonnen", so Bardet.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine