Begrenztes Kontingent, keine Tageskasse

Straßen-DM am Sachsenring: Zuschauer brauchen Online-Tickets

Foto zu dem Text "Straßen-DM am Sachsenring: Zuschauer brauchen Online-Tickets"
Plakat zur Deutschen Straßen-Meisterschaft 2020. | Foto: Bund Deutscher Radfahrer

09.08.2020  |  (rsn) - Wenn die Deutschen Straßen-Meisterschaften der Elite am 23. August auf dem Sachsenring stattfinden, werden auch einige Zuschauer das Gelände der Motorsport-Rennstrecke betreten dürfen - allerdings nur mit vorab online erworbenen Tickets. Das gaben die Veranstalter um den Verein Internationales Radrennen rund um den Sachsenring und deren Macher Dietmar Lohr via Pressemitteilung bekannt.

"Zuschauer müssen sich online anmelden, um Zutritt zum Veranstaltungsgelände zu erhalten", heißt es da. "Der Einlass auf den Grand-Prix-Kurs erfolgt für Publikum nur mit vorab erworbenen Tickets und entsprechender Bestätigung. Interessenten wird eine zeitnahe Buchung empfohlen, da das Kontingent der Karten begrenzt ist. Am Veranstaltungstag sind vor Ort keine Eintrittskarten erhältlich."

Tickets kosten zehn Euro pro Person, beziehungsweise einen Euro für Kinder bis sechs Jahre. Erhältlich sind sie über die Homepage des Vereins Internationales Radrennen rund um den Sachsenring.

Zu sehen bekommen die Zuschauer auf dem Sachsenring zunächst ab 8 Uhr morgens das 28 Runden und somit 98 Kilometer lange Rennen der Frauen sowie ab 11.15 Uhr das 48 Runden und somit 168 Kilometer lange Rennen der Männer. Wie nah Zuschauer an die Strecke und somit die Sportler herangelassen werden, wurde nicht bekanntgegeben.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)