44. Ausgabe der Windkante

WM-Absage, Politt-Wechsel, Jumbo-Visma-Dominanz

Foto zu dem Text "WM-Absage, Politt-Wechsel, Jumbo-Visma-Dominanz"
Windkante – der Radsport-Podcast mit Karsten Migels und Marc Rohde. | Foto: Windkante

16.08.2020  |  (rsn) - In der neuen Ausgabe der Windkante arbeiten die beiden Eurosport-Kommentatoren Marc Rohde und Karsten Migels einen prall gefüllten Themenkalender ab. Den Anfang macht die WM-Absage in der Schweiz. Sprint kurzfristig ein neuer Ausrichter ein oder dürfen Mads Pedersen und Annemiek van Vleuten bis September 2021 ihre Regenbogentrikots tragen?

Danach geht es Schlag auf Schlag weiter:

- Der Luxemburger Michel Ries (Trek - Segafredo) gibt einen Einblick in seinen Saisonstart (ab Minute 3:10)
- Georg Zimmermann (CCC) steht mit seinem Team vor einer ungewissen Zukunft (ab Minute 7:50) - Juri Hollmann) (Movistar) kommt „sturzfrei“ zu Wort und hofft auf weitere Einsätze im spanischen WorldTour Team (ab Minute 9:10)
- Jumbo - Visma bestimmt nach Belieben die Rennen
- Nils Politt (Israel Start-Up Nation) spricht über seinen Wechsel zu Bora - hansgrohe (ab Minute 13:00)
- Sophie Hochhauser (Felbermayr Simplon Wels) zieht ein erstes Resümee für die von Ihr in Sachen PR betreuten Mannschaft aus Oberösterreich (ab Minute 16:40)
- für das Team SKS Sauerland NRW zieht Teamchef Jörg Scherf eine erste Saisonbilanz (ab Minute 18:20)
- Florian Monreal ist Teamchef der Koblenzer Mannschaft Lotto-Kern Haus und blickt bis in den Oktober zur 3-Nationen Meisterschaft (ab Minute 20:40)
- Thomas Kofler bezeichnet den Start seines Teams Vorarlberg Santic als super erfolgreich und ist rundum zufrieden mit dem geplanten Rennprogramm.
(ab Minute 23:10)
- Das von Ex-Profi Rolf Aldag betreute Team Canyon - SRAM zieht nach den ersten Rennen eine eher ernüchternde Bilanz, zeigt sich dennoch zufrieden und will gemeinsam mit der Deutschen Zeitfahrmeisterin Lisa Klein beim Giro d'Italia Internazionale Femminile um das Rosa Trikot kämpfen (ab Minute 25:25)
- Der Innsbrucker Thomas Pupp ist Chef der U23 Fahrer beim Team Tirol KTM und ist nach der Absage einiger Rennen in dieser Klasse auf die Nationalen Wettbewerbe, die EM und den Giro der U23-Fahrer konzentriert (ab Minute 29:25)
- Bei einem weiteren Österreicher, Sebastian Schönberger (B&B Hotels – Vital Concept) passt die Form, nur Stürze verhinderten die Resultate (ab Minute 33:50)
- Der noch unbekannte Luxemburger Ivan Centrone (Natura4Ever - Roubaix Lille Métropole) erreicht in einem exzellenten Starterfeld bei der Tour de l'Ain sein gestecktes Ziel, berichtete über seine gute Form seit März 2020 und verrät, wie das Hygieneprotokoll eingehalten wird (ab Minute 37:45).

-->
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)