NTT benennt Kader für die Tour de France

Walscheid gibt Tour-Debüt, auch Gogl ist an Bord

Foto zu dem Text "Walscheid gibt Tour-Debüt, auch Gogl ist an Bord"
Vor der Corona-Pause gewann Max Walscheid (NTT) zwei Etappen und die Punktewertung der Tour de Langkawi. | Foto: Cor Vos

18.08.2020  |  (rsn) - Max Walscheid wird am 29. August erstmals in seiner Karriere am Start der Tour de France stehen. Das geht aus einer Pressemitteilung seines Teams NTT hevor, durch die der südafrikanische Rennstall seinen Kader für die Frankreich-Rundfahrt bekanntgegeben hat. Neben Walscheid wird auch der Südafrikaner Ryan Gibbons bei der Tour debütieren. Mit von der Partie ist als Road Captain und Etappenjäger außerdem der Österreicher Michael Gogl.

Einen klaren Anführer für das Gesamtklassement hat das Team nicht, dafür aber acht Mann, die allesamt auf Etappenjagd gehen könnten - allen voran Sprinter Giacomo Nizzolo.

Mit Nizzolo, Walscheid, Edvald Boasson Hagen, Michael Valgren und Ryan Gibbons hat NTT gleich fünf Fahrer mit einer gewissen Endgeschwindigkeit mit an Bord - jeweils für unterschiedlich schwere Streckenprofile. Außerdem stehen mit Roman Kreuziger und Domenico Pozzovivo auch zwei echte Kletterer für die Bergetappen am Start, sowie Gogl als Allrounder.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine