Adam Yates und Chaves führen Tour-Aufgebot an

Trotz Rundfahrer-Trio: Mitchelton - Scott geht auf Etappenjagd

Foto zu dem Text "Trotz Rundfahrer-Trio: Mitchelton - Scott geht auf Etappenjagd"
Esteban Chaves soll für Mitchelton - Scott bei der Tour de France auf Etappenjagd gehen | Foto: Cor Vos

20.08.2020  |  (rsn) - Mit Adam Yates, Esteban Chaves und Mikel Nieve hat Mitchelton - Scott gleich drei Kletterspezialisten in das Aufgebot für die 107. Tour de France berufen. Doch obwohl das Trio bei den großen Landesrundfahrten schon mehrmals in die Top Ten fuhr - Chaves wurde 2016 sogar Giro-Zweiter -, wird der Gesamtwertung beim australischen Team in diesem Jahr keine Priorität eingeräumt. "Etappensiege sind das oberste Ziel", hieß es dazu in einer Presseerklärung.

Neben dem Trio, das im Hochgebirge für Erfolge sorgen will, sollen die endschnellen Daryl Impey und Luka Mezgec auf den Flach- und Überführungsetappen um Siege kämpfen. Der 35-jährige Impey, der zum Saisonende das Team verlassen und künftig bei Israel Start-Up Nation Helfer für Chris Froome sein wird, gewann 2019 die 9. Etappe in Brioude als Ausreißer. Mezgec, Giro-Etappensieger 2014, wird im Alter von 32 Jahren sein Tour-Debüt geben.

Komplettiert wird das achtköpfige Aufgebot von Jack Bauer, Sam Bewley und Christopher Juul-Jensen, die allesamt  für Helferaufgaben eingeplant sind

"Wir schicken eine erfahrene und zugleich talentierte Mannschaft an den Start. Das Team kann auf jedem Terrain mithalten. Wir werden uns voll auf Etappensiege konzentrieren", erklärte Sportdirektor Matt White. Mitchelton - Scott war bei der Frankreich-Rundfahrt 2019 mit vier Etappensiegen das erfolgreichste Team im Peloton.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine