Tour-Splitter / 15. September

Pogacar gewann acht Bergankünfte seit 2019

Foto zu dem Text "Pogacar gewann acht Bergankünfte seit 2019"
Unsere täglichen Kurzinfos von Le Tour | Foto: Cor Vos

15.09.2020  | 

(rsn) - Mit seinem Sieg auf dem Grand Colombier hat Tadej Pogacar mit nur 21 Jahren die achte Bergankunft seiner Profi-Karriere gewonnen - und alle seit 2019. Den Anfang machte im Februar 2019 der Alto da Foia bei der Algarve-Rundfahrt, gefolgt vom Mont Baldy bei der Kalifornien-Rundfahrt 2019, Cortals d’Encamp, Machuchos und Plataforma de Gredos alle bei der Vuelta (2019), Sierra Bérnia bei der Valencia-Rundfahrt 2020, Jebel Hafeet bei der UAE Tour 2020 und schließlich die Tour Premiere am Grand Colombier.

+++
Alle 785 Corona-Tests negativ

Gute Neuigkeiten von der Tour de France: Alle am Sonntag und Montag vorgenommenen 785 Corona-Tests sind nach Angaben des Organisators ASO negativ ausgefallen. Damit können sämtliche 156 sich noch im Rennen befindenden Teilnehmer sowie sämtliche Mitarbeiter heute in La Tour-du-Pin die 16. Etappe in Angriff nehmen.

+++
Tour-Direktor Prudhomme kehrt aus Quarantäne zurück

Sieben Tage, nachdem er sich aufgrund eines positiven Corona-Tests in Quarantäne begeben hat, wird Tour-Direktor Christian Prudhomme zur 16. Etappe wieder im Einsatz sein. Der Franzose musste vergangene Woche ebenso wie vier Mitarbeiter von Teams die Tour verlassen, nachdem bei Ihnen eine Infektion mit Covid-19 festgestellt worden war. Dagegen waren alle Tests der Fahrer negativ. Mittlerweile fiel auch ein Nachtest bei Prudhomme negativ aus, so dass er ab heute wieder seinen Pflichten wird nachgehen können.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine