Ergebnismeldung 107. Tour de France

Kragh Andersen gewinnt 19. Etappe, Arndt Sechster

Foto zu dem Text "Kragh Andersen gewinnt 19. Etappe, Arndt Sechster"
Sören Kragh Andersen (Sunweb) hat die 19. Tour-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

18.09.2020  |  (rsn) - Sören Kragh Andersen hat seinem Team Sunweb den dritten Tagessieg bei der 107. Tour de France beschert. Der 26-jährige Däne entschied die 19. Etappe über 160 wellige Kilometer von Bourg-en-Bresse nach Champagnole nach einer Attacke auf den letzten 15 Kilometern als Ausreißer für sich.

53 Sekunden hinter Kragh Andersen sicherte sich der Slowene Luka Mezgec (Mitchelton - Scott) im Sprint der ersten Verfolger den zweiten Platz vor den Belgiern Jasper Stuyven (Trek - Segafredo), Greg Van Avermaet (CCC) und Oliver Naesen (Ag2r La Mondiale). Bester deutscher Fahrer war Kragh Andersens Teamkollege Nikias Arndt auf Rang sechs.

“Zwei Siege in einer Tour sind super, ich hätte mir es gar nicht erträumen können. Diese Tour werde ich mein Leben lang nicht vergessen. Das sind Erinnerungen für immer und ich bin super zufrieden", sagte Kragh Andersen, der bereits die 14. Etappe in Lyon als Solist gewonnen hatte.

Vor dem morgigen entscheidenden Einzelzeitfahren hielten die Favoriten still, so dass es an der Spitze der Gesamtwertung keine Veränderungen gab. Der Slowene Primoz Roglic (Jumbo - Visma) verteidigte sein Gelbes Trikot und liegt weiter 57 Sekunden vor seinem Landsmann Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates), der nach wie vor auch die Nachwuchswertung anführt. Auf Rang drei folgt mit 1:27 Minuten Rückstand der Kolumbianer Miguel Angel Lopez (Astana).

Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) behauptete sein gestern errungenes Bergtrikot, Sam Bennett (Deceuninck - Quick-Step), der vor Peter Sagan (Bora - hansgrohe) Tagesachter wurde, steht vor dem Sieg in der Punktewertung. Movistar führt die Mannschaftswertung an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)