Godon gewinnt Paris-Camembert vor Lammertink

De Bondt fährt per Solo ins Belgische Meistertrikot

22.09.2020  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Belgische Meisterschaften
Das Belgische Meistertrikot wird intern im Team Alpecin - Fenix weitergereicht. Dries De Bondt hat in Anzegem nach 235,8 Kilometern die Nationalen Meisterschaften seines Heimatlandes gewonnen und tritt als Träger des schwarz-gelb-roten Trikots die Nachfolge seines Teamkollegen Tim Merlier an.

De Bondt gewann die Meisterschaften als Solistvor dem Deceuninck - Quick-Step-Duo Iljo Keisse und Pieter Serry, die sich Silber und Bronze sicherten.

Paris - Camembert (1.1)
Der Franzose Dorian Godon (Ag2r La Monbdiale) hat die 81. Auflage des Klassikers Paris-Camembert in Livarot-Pays-d'Auge für sich entschieden. Der 24-Jährige aus dem Pariser Vorort Vitry-sur-Seine entschied nach 194,5 Kilometern das Duell zweier Ausreißer gegen den Niederländer Maurits Lammertink (Circus - Wanty Gobert) für sich - acht Sekunden vor dem sprintenden Hauptfeld, wo sich Nacer Bouhanni (Arkéa - Samsic) Rang drei sicherte.

Der Luxemburger Tom Wirtgen (Bingoal - Wallonie Bruxelles) und der Schweizer Fabian Lienhard (Groupama - FDJ) waren auf den Plätzen zehn und elf die besten deutschsprachigen Fahrer im Ziel. Der Österreicher Sebastian Schönberger (B&B Hotels - Vital Concept) kam als 26. 13 Sekunden nach dem Sieger über den Zielstrich. Marco Mathis (Cofidis), einziger deutscher Starter, gab unterwegs auf.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)