Ganna feiert Heimsieg

Highlight-Video des WM-Einzelzeitfahrens der Männer

Foto zu dem Text "Highlight-Video des WM-Einzelzeitfahrens der Männer"
Filippo Ganna | Foto: Cor Vos

26.09.2020  |  (rsn) - Der Italiener Filippo Ganna hat nach vier WM-Titeln auf der Bahn erstmals auch Zeitfahr-Weltmeisterschaften auf der Straße gewonnen. Der Weltrekordhalter in der 4.000-Meter-Einerverfolgung setzte sich bei seiner Heim-WM in Imola in beeindruckender Manier und mit deutlichem Vorsprung vor dem Belgier Wout Van Aert (+ 0:26) und dem Schweizer Stefan Küng (+ 0:29) durch.

Vierter wurde der Brite Geraint Thomas (+ 0:37) vor Titelverteidiger Rohan Dennis (+0: 39) aus Australien. Damit gingen die Plätze eins, vier und fünf an Fahrer des Teams Ineos.

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)