Ergebnismeldung 16. BinckBank Tour

Van der Poel holt sich Schlussetappe und Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Van der Poel holt sich Schlussetappe und Gesamtsieg"
Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) auf dem Weg zum Sieg auf der Schlussetappe der BinckBank Tour 2020 | Foto: Cor Vos

03.10.2020  |  (rsn) - Mit einem sensationellen Soloritt über rund 50 Kilometer hat Mathieu van der Poel (Alpecin - Fenix) die Schlussetappe der BinckBank Tour gewonnen und sich damit den Gesamtsieg bei der auf vier Tage verkürzten Rundfahrt gesichert. Der Niederländische Meister setzte sich über 183,6 Kilometer von Ottignies-Louvain-la-Neuve nach Geraardsbergen an der dortigen Muur vor dem Belgier Oliver Naesen (AG2R) und dem Italiener Sonny Colbrelli (Bahrain - McLaren) durch und verdrängte mit seinem dritten Saisonsieg noch Ex-Weltmeister Mads Pedersen (Trek - Segafredo), der nicht unter die besten Zehn kam, von der Spitze der Gesamtwertung.

Tagesvierter wurde der Däne Sören Kragh Andersen (Sunweb), der das gestrige Zeitfahren für sich entschieden hatte, vor dem Schweizer Stefan Küng (Groupama - FDJ), der sich am Freitag Andersen hatte geschlagen geben müssen. Bester Fahrer des deutschen Teams Bora - hansgrohe war der Luxemburger Jempy Drucker auf Rang neun.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Giro d´Italia (1.UWT, ITA)
  • Driedaagse Brugge-De Panne (1.UWT, BEL)