Amador, Sosa, Henao und Knees als Helfer?

Bernal beendet Saison, Ineos mit Froome und Carapaz zur Vuelta

Foto zu dem Text "Bernal beendet Saison, Ineos mit Froome und Carapaz zur Vuelta"
Egan Bernal (Ineos Grenadiers) im Ziel der 15. Tour-Etappe. | Foto: Cor Vos

08.10.2020  |  (rsn) - Nachdem Tour-Sieger Tadej Pogacar (UAE - Team Emirates) seine Saison für beendet erklärt hat, wird auch sein Vorgänger im Gelben Trikot, der Kolumbianer Egan Bernal (Ineos Grenadiers) in dieser Saison kein Rennen mehr bestreiten. Darüber berichtete cyclingnews.com unter Verweise auf mehrere Quellen. Eine offizielle Bestätigung des Teams oder des Fahrers steht noch aus.

Bernal war nicht mehr zur 17. Etappe der Frankreich-Rundfahrt angetreten. Zu diesem Zeitpunkt lag er im Gesamtklassement schon aussichtslos zurück. Danach war darüber spekuliert worden, dass der 23-Jährige die Vuelta a Espana würde bestreiten können. Nun aber sieht es danach aus, dass sich Chris Froome, Vuelta-Sieger 2011 und 2017, und Richard Carapaz, Giro-Sieger 2019, bei der letzten GrandTour des Jahres die Führungsrolle teilen werden.

Wie cyclingnews weiter schreibt, kommen als Helfer Andrey Amador, Sergio Henao und Ivan Sosa sowie der Rheinbacher Christian Knees in Frage. Das vollständige Aufgebot soll in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)