Brite deutet seinen Rücktritt an

War Gent-Wevelgem Cavendishs letztes Radrennen?

11.10.2020  |  (rsn) - Mark Cavendish (Bahrain - McLaren) zeigte sich beim 82. Gent-Wevelgem in der Gruppe des Tages, spielte aber wie erwartet in der entscheidenden Phase des flämischen Klassikers keine Rolle. Nach schweren 232,5 Kilometern erreichte der 35-jährige Brite in der letzten großen Gruppe mehr als sechs Minuten hinter dem Sieger Mads Pedersen (Trek - Segafredo) das Ziel und sagte danach sichtlich bewegt dem TV-Sender Sporza: "Das könnte das letzte Rennen meiner Karriere gewesen sein.“ Cavendishs Vertrag bei Bahrain - McLaren läuft zum Jahresende aus. Allerdings steht er weiterhin auf der vorläufigen Startliste für den Scheldeprijs am kommenden Mittwoch. Den Sprinterklassiker konnte er insgesamt dreimal gewinnen, zuletzt im Jahr 2011. Cavendishs letzter Sieg datiert vom Februar 2018, als er die 3. Etappe der Dubai Tour für sich entschied.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)