Gazprom-RusVelo hat vier Jahre Planungssicherheit

Doch noch nicht Schluss: Cavendish auch beim Scheldeprijs am Start

13.10.2020  |  (rsn) - Gazprom Germania hat seinen Vertrag als Hauptsponsor beim russischen Zweitdivisionär Gazprom - RusVelo um gleich vier Jahre verlängert. Dies gab die Mannschaft am Dienstag bekannt. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin ist bereits seit fünf Jahren Titelsponsor bei der Mannschaft von Team-Manager Renat Khamidulin. "Die Verlängerung für vier Jahre gibt unserem Projekt viel Sicherheit, um zu wachsen. Bereits für die kommende Saison werden wir uns mit einigen Transfers verstärken. Erfolgsversprechende Talente ergänzen wir mit erfolgreichen Routiniers.", kündigte Khamidulin an.

+++

Cavendish doch beim Scheldeprijs am Start
Gent-Wevelgem war wohl doch nicht das letzte Rennen in der Karriere des Mark Cavendish. Sein Team Bahrain - McLaren hat den Briten von der Isle of Man wie ursprünglich bereits geplant in den Kader für den am Mittwoch stattfindenden Scheldeprijs berufen. Dort wird 'Cav' sich die Kapitänsrolle als Sprinter mit dem Italiener Sonny Colbrelli und dem Spanier Ivan Cortina teilen. Cavendish hatte am Sonntag nach Gent-Wevelgem gegenüber Sporza in einem Interview mit Tränen in den Augen gesagt, dass das das letzten Rennen seiner Karriere gewesen sein könnte. Bislang hat der 'Manxman' noch keinen Vertrag für 2021.

+++

Colnaghi positiv auf mehrere verbotene Substanzen
Luca Colnaghi (Zalf-Euromobil-Désirée Fior) wurde von seiner Mannschaft nach einer positiven Dopingprobe vorläufig suspendiert. Beim 21-Jährigen wurden bei einem Test am 13. September Spuren von Metaboliten, Andarine und Ostarine gefunden. Laut seinem Team stammen die verbotenen Stoffe aus einem frei erhältlichen, auf Ketonen basierenden Nahrungsergänzungsmittel, welches der Italiener ohne das Mitwissen seines Arbeitgebers genommen hat.

Colnaghi ist einer der besten U23 Fahrer seines Landes. Beim Baby Giro gewann der hügelfeste Sprinter zwei Etappen, bei der nationalen Meisterschaft gewann er Bronze.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)