Schwerer Sturz überschattet Ewans Sieg

Finale des 108. Scheldeprijs im Video

Foto zu dem Text "Finale des 108. Scheldeprijs im Video"
Finale des 108. Scheldeprijs | Foto: Cor Vos

14.10.2020  |  (rsn) - Caleb Ewan (Lotto Soudal) hatte im chaotischen Finales des 108. Scheldeprijs das beste Ende für sich und entschied den Sprinterklassiker rund um Schoten nach 170 Kilometern für sich. Damit feierte der Australier seinen siebten Saisonsieg. Überschattet wurde der Massensprint von einem schweren Sturz, bei dem August Jensen (Riwal Securitas) mit einer Gehirnerschütterung davon kam. Pascal Ackermann (Bora - hansgohe) wurde als Verursacher des Unfalls vom zweiten auf den 21. Platz zurückgesetzt.

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)