Weitere Kontrollen am zweiten Ruhetag

RCS Sport: Alle 512 Corona-Tests negativ

17.10.2020  |  (rsn) - Alle am 15. und 16. Oktober beim Giro d’Italia durchgeführten Corona-Tests sind negativ ausgefallen. Das teilte der Organisator RCS Sport vor dem Einzelzeitfahren der 13. Etappe mit. “Insgesamt wurden 512 Tests durchgeführt: Kein Fahrer wurde positiv auf Covid-19 getestet. Kein Teampersonal wurde positiv auf Covid-19 getestet“, hieß es in einer Pressemitteilung. Bei den Kontrollen habe es sich um Speicheltests gehandelt, im Fall von positiven Ergebnissen wären nach Angaben von RCS Sport noch PCR-Tests durchgeführt worden. Die aktuellen Tests wurden nach den positiven Corona-Fällen aus der vergangenen Woche in Absprache mit dem Radsportweltverband UCI als zusätzliche Maßnahme beschlossen. Davon unabhängig werden die für den zweiten Ruhetag am 19. Oktober vorgesehenen weiteren Tests durchgeführt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)