Ergebnismeldung 103. Giro d´Italia

O´Connor siegt vor Pernsteiner, Almeida verteidigt Rosa

Foto zu dem Text "O´Connor siegt vor Pernsteiner, Almeida verteidigt Rosa"
Ben O´Connor (NTT) hat die 17. Giro-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

21.10.2020  |  (rsn) - Nachdem er sich gestern noch mit Rang zwei begnügen musste, konnte Ben O`Connor (NTT) auf der 17. Etappe des 103. Giro d’Italia jubeln. Der 24-jährige Australier setzte sich über 203 Kilometer von Bassona del Grappa nach Madonna di Campiglio (1.513 Meter) als Solist durch und feierte den größten Sieg seiner Karriere.

Mit 31 Sekunden Rückstand kam der Österreicher Hermann Pernsteiner (Bahrain - McLaren) als Zweiter ins Ziel, gefolgt vom Belgier Thomas De Gendt (Lotto Soudal / +1:10), dem Russen Ilnur Zakarin (CCC / +1:13) und dem Schweizer Kilian Frankiny (Groupama - FDJ / + 1:55).

Der Portugiese Joao Almeida (Deceuninck - Quick-Step) wehrte im knapp zehn Kilometer lange Schlussanstieg einige Attacken auf sein Rosa Trikot ab und führt weiter die Gesamtwertung mit 17 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Wilco Kelderman (Sunweb) an. Rafal Majka und Patrick Konrad (Bora - hansgrohe) behaupteten ihre Top-Ten Positionen.

Arnaud Démare (Groupama - FDJ) führt weiter die Punktewertung der Rundfahrt an, Almeida verteidigte auch seine Führung in der Nachwuchswertung, Ruben Guerreiro (EF) holte sich das Bergtrikot zurück. Ineos Grenadiers steht unverändert an der Spitze der Teamwertung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine