Ergebnismeldung 103. Giro d´Italia

Cerny feiert auf verkürzter Etappe Ausreißersieg

Foto zu dem Text "Cerny feiert auf verkürzter Etappe Ausreißersieg"
Josef Cerny (CCC) hat die 19. Giro-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

23.10.2020  |  (rsn) - Josef Cerny (CCC) hat die nach Fahrerprotesten um mehr als die Hälfte verkürzte 19. Etappe des 103. Giro d’Italia gewonnen. Der 27-jährige Tscheche setzte sich nach 124 Kilometern von Abbiategrasso nach Asti aus einer 14-köpfigen Ausreißergruppe heraus mit 18 Sekunden Vorsprung auf Stundenweltrekorder Victor Campenaerts (NTT) durch und feierte den größten Erfolg seiner Karrriere. Dritter wurde mit 26 Sekunden Rückstand der Italiener Jacopo Mosca (Trek - Segafredo).

Vor der morgigen letzten Bergetappe hielten sich die Favoriten im Feld versteckt. Wilco Kelderman (Sunweb) verteidigte mühelos sein Rosa Trikot und führt mit zwölf Sekunden Vorsprung auf seinen australischen Teamkollegen Jay Hindley (Sunweb) die Gesamtwertung an. Dritter ist mit 15 Sekunden Rückstand der Brite Tao Geoghegan Hart (Ineos Grenadiers) vor dem Spanier Pello Bilbao (Bahrain - McLaren / +1:19). Der Österreicher Patrick Konrad (Bora - hansgrohe / +5:40) folgt auf Platz sieben.

Auch an der Spitze der Sonderwertungen gab es keine Änderungen. Arnaud Démare (Groupama - FDJ) führt weiter die Punktewertung der Rundfahrt an, Hindley behauptete das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers, Ruben Guerreiro(EF) bleibt an der Spitze der Bergwertung. Ineos Grenadiers steht unverändert an der Spitze der Teamwertung.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine