Ergebnismeldung 75. Vuelta a Espana

Ausreißer Wellens feiert seinen zweiten Etappensieg

Foto zu dem Text "Ausreißer Wellens feiert seinen zweiten Etappensieg"
Tim Wellens (Lotto Soudal) feiert seinen Sieg auf der 14. Vuelta-Etappe. | Foto: Cor Vos

04.11.2020  |  (rsn) - Tim Wellens (Lotto Soudal) hat bei der 75. Vuelta a Espana seinen zweiten Etappensieg eingefahren. Der 29-jährige Belgier setzte sich auf dem 14. Teilstück nach 205 Kilometern von Lago nach Ourense aus einer Ausreißergruppe heraus im Bergaufsprint vor dem Kanadier Michael Woods (EF Pro Cycling) und dem Tschechen Zdenek Stybar (Deceuninck - Quick-Step) durch. 

Der Niederländer Thymen Arensman (Sunweb belegte hinter seinem Landsmann Dylan van Baarle (Ineos Grenadiers) und dem Spanier Marc Soler (Movistar) Rang sechs.

Die Favoritengruppe erreichte das Ziel mit 3:44 Minuten Rückstand. In der Gesamtwertung führt Primoz Roglic (Jumbo - Visma) weiterhin mit 39 Sekunden Vorsprung auf den Ecuadorianer Richard Carapaz (Ineos Grenadiers), acht Sekunden dahinter folgte der Brite Hugh Carthy (EF Pro Cycling). Der Österreicher Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) behauptete Rang sieben.

Spitzenreiter Roglic liegt nach wie vor auch in der Punktewertung vorne, das Bergtrikot ist weiterhin fest auf den Schultern von Guillaume Martin (Cofidis) und das Weiße Trikot des besten Nachwuchsfahrers ist immer noch in Besitz von Enric Mas, dessen Movistar-Equipe die Teamwertung anführt.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine